Dessert
fettarm
gekocht
kalorienarm
Sommer
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schoko-Kirsch-Pudding

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 26.10.2011 27 kcal



Zutaten

für
1 Paket Puddingpulver, Schokolade, z.B. von natreen
3 Beutel Tee (Amarena-Kirsche-)
500 ml Wasser

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Ruhezeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Mit 500 ml Wasser und den 3 Teebeuteln den Kirschtee kochen und zehn Minuten ziehen lassen.
Dann nimmt man 6 EL Tee und verrührt damit das Puddingpulver, den restlichen Tee bringt man nochmal zum Kochen und gibt dann das angerührte Puddingpulver dazu und lässt es unter Rühren eine Minute kochen.
Zum Schluss in vier Förmchen geben und im Kühlschrank abkühlen lassen.
Schmeckt wirklich ein wenig nach Schwarzwälder-Kirsche.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Karikie

Hallo Hirschkonditor, die Idee ist nicht schlecht, den Kirschgeschmack fand ich in Ordnung so. Ich habe normalen Schokopudding genommen und mit Stevia gesüßt, aber dadurch, dass es Pudding aus Tee und Süßstoff war, fehlte mir ein bisschen die "Fülle" im Geschmack, besonders als er abgekühlt war. Warm schmeckt er mir besser (das gilt aber auch für "normalen" Pudding). Für die schlanke Linie aber auf jeden Fall eine super Alternative, die sich sicher auch mit anderen Puddingpulver- und Teesorten variieren lässt! ;-) Liebe Grüße und danke für's Einstellen!

23.07.2018 16:36
Antworten
Hirschkonditor

Oh, das freut mich ja, wenn´s geschmeckt hat! Ja, kann durchaus sein, dass der Kirschgeschmack etwas stark ist, da kann man ja je nach Geschmack experimentieren. :) Viel Spaß auf jeden Fall noch und danke für den Kommentar!

18.11.2011 00:10
Antworten
ruttersa

Da ich gerade wieder auf recht strenger Diät bin und mich trotzdem der heißhunger nach etwas Süßen jagte, habe ich heute dieses kalorienarme Dessert ausprobiert... Ich muss sagen - lecker! Ich habe es genau nach Rezept zubereitet, finde jedoch, dass der Kirschgeschmack sehr stark ausgeprägt war, obwohl ich den Tee nur 3 min habe ziehen lassen. Ich denke das nächste Mal probiere ich es mit ein oder zwei Beuteln Kirschtee aus. Danke für diese kalorienarme Süßspeise :-)

18.11.2011 00:05
Antworten