Bewertung
(2) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 23.10.2011
gespeichert: 125 (0)*
gedruckt: 890 (7)*
verschickt: 10 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 11.04.2008
414 Beiträge (ø0,1/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
500 g Spargel, grün
Baguette(s)
3 Kugeln Mozzarella
12 Scheibe/n Schinken ( Prosciutto ), dünn geschnitten
  Olivenöl, zum Bestreichen

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 4 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Vom Spargel so viel von der Spitze her abschneiden, dass sie auf eine Scheibe Baguette passen. Den Rest vom Spargel anderweitig verwenden. Wasser in einem Topf erhitzen und die Spargelspitzen kurz blanchieren. Den Spargel mit einer Schöpfkelle herausnehmen und in einem Sieb in Eiswasser geben.

Den Ofen auf 180° Grad vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
Den Spargel auf einigen Lagen Küchenpapier abtropfen lassen. Nun das Baguette in etwa 3cm dicke Scheiben schneiden und jede mit etwas Olivenöl bestreichen.
Den Mozzarella in nicht zu dünne Scheiben schneiden und jeweils eine Scheibe auf die Baguette legen. Nun je nachdem, was für eine Stärke der Spargel hat, ein oder zwei Stück auf den Mozzarella legen. Den Prosciutto der Länge nach halbieren und jeweils einen Streifen um die Baguettescheiben wickeln. Er sollte mittig gewickelt sein, die Spargelspitze und das Ende sollten noch zu sehen sein. Diese dann auf das Backblech legen. Den Schinken oben mit etwas Olivenöl bestreichen und das Blech etwa 3-4 Min. in den Ofen geben. Der Speck sollte nicht knusprig braun sein, der Mozzarella sollte weich und warm sein. Herausnehmen, auf einer Platte anrichten und gleich warm servieren, so schmecken sie am besten.

Dies oben sind auch nur etwaige Angaben, manchmal bekomme ich einen Schinken den ich nicht teilen muss. Ihr braucht auf jeden Fall immer eine Baguettescheibe, eine Scheibe Mozzarella, ein oder zwei Spargelspitzen und einen Streifen Prosciutto. Dies sind nette Appetizer zu einem Glas Wein, auch machen sie sich auf jedem Büfett sehr schön.