Kinder Tomatensoße


Rezept speichern  Speichern

lecker und gesund

Durchschnittliche Bewertung: 4.72
 (73 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 23.10.2011 163 kcal



Zutaten

für
1 Bund Lauchzwiebel(n), in Röllchen geschnitten
2 Dose/n Tomate(n), passierte (kleine Dosen)
250 ml Gemüsebrühe
1 Zehe/n Knoblauch
3 EL Olivenöl
3 EL Balsamico, dunklen
4 EL Parmesan, frisch gerieben
1 TL Zucker, ca.
n. B. Salz und Pfeffer
1 Handvoll Basilikum, grob gehackt
¼ Knollensellerie, grob gerieben

Nährwerte pro Portion

kcal
163
Eiweiß
6,20 g
Fett
9,83 g
Kohlenhydr.
11,51 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Olivenöl in einem Topf erhitzen und Frühlingszwiebeln und Knoblauch darin anschwitzen. Tomaten, Sellerie und Gemüsebrühe dazugeben und alles aufkochen. Salz, Pfeffer, Balsamico, Zucker dazugeben. Alles ca. 30 Minuten auf kleiner Flamme kochen (kann auch länger kochen, dann wird der Geschmack noch intensiver). Dann mit Parmesan und Basilikum abschmecken. Nach Belieben auch noch mal mit Pfeffer, Salz, Zucker und Balsamico nachwürzen, das muss man ausprobieren, da es jeder etwas anders mag.

Tipp: Wer keine Stückchen mag, kann die Soße vor dem Zufügen von Parmesan pürieren und den Käse zum Schluss unterheben.

Schmeckt zu allen Pastagerichten. Meine Kinder lieben diese Soße.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

FriFraFroschn

Zugegeben. Anfangs war ich sehr skeptisch, ob eine Tomatensoße mit Sellerie und Frühlingszwiebeln wirklich etwas für Kinder sein könnte. Ich habe sie dennoch ausprobieren wollen und - siehe da - meine 4-Jährige liebt sie. Ich habe anstatt des frischen Basilikums getrocknetes genommen und anstelle des Parmesan etwas Gouda. Sehr lecker!

20.11.2020 21:43
Antworten
info_451

Super lecker, ganze Familie war begeistert! Da wir gerne viel Soße lieben, habe ich statt zwei kleine Dosen passierte Tomaten eine 500 g Packung genommen plus 400 g gehackte Tomaten, es blieb nichts übrig. Da ich gerne Stückchen in der Soße mag und meine Kinder keinen Sellerie mögen habe ich diesen fein gerieben. Perfekt!

19.06.2020 16:12
Antworten
katinka1012

Toll ENDLICH mal eine Tomatensoße die schnell geht und lecker ist, auch noch etwas gesünder wegen dem Sellerie 👍

10.06.2020 14:29
Antworten
patty89

Hallo Badegast einfach, schnell und lecker sehr lecker auch mit Dinkel-Vollkorn-Pasta Danke für das Rezept LG patty

23.10.2019 06:22
Antworten
Wispi

Hab sie schon länger in meinem Kochbuch und noch nicht ausprobiert, bis heute. Mein Sohn ist krank zuhause und möchte gern Nudeln mit Roter Soße Essen und es wurde diese. Saumäßig lecker. Hab mich genau ans Rezept gehalten bis auf 2 El Tomaten Mark die ich noch hinzugefügt habe. Danke für dieses leckere Rezept hoffe ich kann vorher noch nen Bild machen. Ach ja und ich hab nur die Hälfte der Menge gemacht.

20.09.2019 13:10
Antworten
Ms-Cooky1

Püriert wurde die Sauce von meinen Kindern ohne murren gegessen und für gut empfunden. Ich habe keinen frischen Knoblauch benutzt, sondern Knoblauchpulver. Leckere Sauce zu Pasta. Danke und Gruß

14.06.2015 19:26
Antworten
Xardall

Hallo, vielen lieben Dank für das Rezept!! Ich finde es super lecker!! Habe es ohne Knoblauch gemacht (mögen es nicht), und rote Zwiebeln genutzt. Anschließend die ganze Soße passiert. :-) ..... Ein Topf voller Miraculi-Geschmack ;-) Lg Xardall

12.10.2014 12:06
Antworten
badegast1

Hallo, freut mich, daß es geschmeckt hat ( auch ohne Knobi:-)) Vielen Dank für den Sternenhimmel! LG Badegast

12.10.2014 17:55
Antworten
smoergler

Es stimmt. meinen Kindern hat es auch sehr gut geschmeckt. Sehr einfach zuzubereiten. Habe selbst noch eine dicke Karotte mit reingemacht. Gruß

09.06.2012 13:40
Antworten
badegast1

Hallo, vielen Dank für die liebe Bewertung! Es freut mich immer, wenn meine Rezepte auch anderen schmecken!! Mit zusätzlich Karotten kann ich mir die Sauce auch sehr gut vorstellen!! VLG Badegast

12.06.2012 09:01
Antworten