Hauptspeise
Fingerfood
Geflügel
Braten
Frucht
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Huhn mit Ananas

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 23.10.2011



Zutaten

für
2 Hähnchenbrüste
1 Ei(er)
3 EL Mehl
1 Dose Ananas, in Stücken
6 EL Sojasauce
10 EL Essig
6 TL Zucker
Salz und Pfeffer
Öl, zum Ausbacken
Saucenbinder

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Aus Ei, Mehl, Salz und Pfeffer einen dicken Pfannkuchenteig machen, das in Würfel geschnittene Hähnchenfleisch darin wenden.
Das Fleisch portionsweise (am besten man legt die Stücke einzeln in die Pfanne, sonst klebt alles zusammen) in einer Pfanne mit genügend heißem Öl goldbraun backen. Herausnehmen.
Den Zucker in der Pfanne rösten, mit Essig, Sojasauce und Ananassaft ablöschen. Mit Saucenbinder andicken, sodass es eine schöne, cremige Sauce wird.
Die Ananasstücke und das Fleisch dazugeben und heiß werden lassen.
Mit Reis servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Ninifi

Hallo, Habe gerade fertig gegessen und fand es ganz gut. Hatte Hähnchengeschnetzeltes genommen und den Backteig noch mit etwas Milch verdünnt. **** Sterne von mir :-)

24.01.2014 13:52
Antworten
cathrin87

Moin Moin, Ein super leckeres und schnelles Rezept! Sehr gut erweiterbar. Nur eine Frage: beim Zucker Ablöschen, spritzte das Ganze so sehr, dass mein Rauchmelder angesprungen ist... ;-) Wie kann ich das vermeiden? LG

25.10.2011 15:31
Antworten