Backen
Dessert
Kuchen
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Aunties Apple Dessert

wie Apfelkuchen oder Apple Crumble

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 23.10.2011



Zutaten

für
6 große Äpfel (z. B. Granny Smith)
1 Tasse Mehl
1 Tasse Zucker
½ Tasse Butter
viel Zimtpulver
Fett für die Form
Mehl für die Arbeitsfläche

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Den Backofen auf 200°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Mehl, Zucker und Butter miteinander vermengen, bis ein glatter, geschmeidiger Teig entsteht. Den Teig in Folie packen und mindestens 30 Minuten zum Ruhen in den Kühlschrank legen.

Währenddessen die Äpfel schälen und im Spalten schneiden. Eine Backform einfetten. Die Apfelspalten in die Form geben und mit reichlich Zimt würzen.

Dann den Teig auf einer bemehlten Unterlage oder Backbrett dünn ausrollen. Die Äpfel mit dem Teig dünn abdecken. Falls man zu viel Teig hat, kann man es auch für einen Boden in die Form geben. Die Form in den Backofen schieben (ca. 200°C), bis der Teig goldbraun ist.

Warm servieren. Schmeckt auch gut mit Vanilleeis und evtl. Sahne, aber auch mit Birnen anstelle der Äpfel.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.