Backen
Geflügel
Gemüse
Hauptspeise
raffiniert oder preiswert
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Hähnchen im Blätterteig

Blätterteigpäckchen mit Hähnchen, getrockneten Tomaten, Rauke und Rohschinken

Durchschnittliche Bewertung: 3.71
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 21.10.2011



Zutaten

für
100 g Rauke
80 g Tomate(n), getrocknete in Öl
1 Zwiebel(n)
1 EL Öl
2 Platte/n Blätterteig, rechteckig ausgewallt
4 Hähnchenbrüste (ca. 120 - 150 g)
Salz und Pfeffer
evtl. Gewürzmischung (Fleischgewürz)
1 Paket Schinken, roh

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Die Rauke grob hacken, die getrockneten Tomaten in Würfelchen schneiden. Die Zwiebel fein hacken und alles mischen.

Das Hähnchen mit ein wenig Pfeffer, Salz und Fleischgewürz würzen und kurz in einer Bratpfanne im Öl der Tomaten beidseitig anbraten. Anschließend auf einen Teller geben.

Den Blätterteig je einmal quer durchschneiden und je nach Größe des Hähnchens noch etwas abschneiden. Die Blätterteigplatten mit Rohschinken belegen. Dafür die Rohschinkenblätter jeweils nebeneinander anordnen, sodass sie von der Längsseite zur Längsseite zeigen. Anschließend je 1/4 der Rauke-Tomaten-Zwiebelmischung auf dem Rohschinken verteilen. Die Hähnchenbrüste jeweils der Länge nach auf den Blätterteig legen und wie ein Geschenk einpacken.

Mit der Naht nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und in der unteren Hälfte des auf 220°C vorgeheizten Ofens 25 - 30 min. backen. Die Zeit kann je nach Größe der Hähnchen variieren. Sind sie leichter als 120 g, evtl. nur 20 - 25 min. im Ofen lassen.

Die Päckchen mit Salat servieren. Weißwein passt ebenfalls hervorragend dazu.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ajomum

Bin durch Zufall auf das Rezept gestoßen, wollte ein paar Reste verbrauchen. War etwas skeptisch wegen den getrockneten Tomaten, aber es hat mega lecker geschmeckt. Selbst meiner Oberzicke von Sohn hat es gemundet. Habe allerdings die runke weggelassen und die Zwiebeln und die Tomaten im bratfett leicht angeröstet. Wird es bei uns auf jeden Fall wieder geben

24.10.2019 14:17
Antworten
Lui-Longdrink

Das ist wirklich ein sehr schönes Rezept. Das Fleisch blieb total saftig, der Blätterteig war knusprig und nicht durchgeweicht. Bei uns gab es noch einen Creme-fraîche-Dip dazu. Liebe Grüße :)

08.03.2017 14:51
Antworten
s0671427

Hi Karen Danke für das Bild und Bewertung, sieht gut aus! lg

12.05.2015 06:33
Antworten
kziegler

Hallo, und hat's gut geschmeckt! Danke! Beim nächsten Mal werd ich noch Knoblauch in die Gemüsemasse geben. LG Karen

09.05.2015 01:19
Antworten