Hauptspeise
Europa
Geflügel
Winter
Schmoren
Frankreich
Herbst
Festlich

Rezept speichern  Speichern

Mandelhuhn

Tagine de poulet aux amandes

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. pfiffig 20.10.2011



Zutaten

für
1 Prise(n) Safranfäden
3 EL Olivenöl oder Sonnenblumenöl
2 große Zwiebel(n), in Ringen
1 Poularde(n), oder 8 große Hähnchenschenkel
500 ml Wasser
4 Zweig/e Koriandergrün, frisch
4 Zweig/e Petersilie, frisch
1 Lorbeerblatt
1 große Knoblauchzehe(n), zerdrückt
1 EL Ingwerpulver
½ TL Chiliflocken
n. B. Salz und Pfeffer
125 g Aprikose(n), getrocknete
100 g Mandel(n), blanchiert
1 Zitrone(n), eingelegte in Scheiben
n. B. Koriandergrün, zum Garnieren
1 Zitrone(n), geviertelt, zum Garnieren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 2 Stunden
Die Safranfäden bei starker Hitze ohne Fett in einer Pfanne rösten. Aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.
Das Öl in einem Schmortopf bei mittlerer Hitze erwärmen. Die Zwiebel zufügen und 5-8 Minuten unter Rühren dünsten bis sie glasig sind. Ebenfalls beiseite stellen.
Das Geflügel mit der Haut nach unten in den Topf geben und 3-5 Minuten von beiden Seiten goldbraun braten. Den Schmortopf beim Braten nicht überfüllen, lieber portionsweise vorgehen. Überschüssiges Fett abgießen, das Geflügel in den Topf zurück geben und soviel Wasser zugießen, dass sie mindestens 2,5 cm bedeckt sind. Das Wasser langsam aufkochen und den entstehenden Schaum abschöpfen. Sobald kein Schaum mehr aufsteigt, Zwiebeln, Safran, Kräuter, Knoblauch, Ingwer, Chiliflocken, Salz und Pfeffer zufügen. Den Topf abdecken und etwa 30 Minuten köcheln lassen.

Die Aprikosen einrühren und weitere 20-30 Minuten köcheln lassen. Am besten eine Probe machen, indem man mit einem Spieß in die dickste Stelle des Fleisches einsticht, bis ein klarer Bratensaft austritt.

In der Zwischenzeit eine Kelle Saft abschöpfen, in einen Topf geben und die Mandeln darin 10 Minuten köcheln.

Die Geflügelteile in Servierteller geben und mit den Mandeln sowie eingelegten Zitronenscheiben bestreuen.
Dann den Sud aufkochen und zur Hälfte reduzieren. Die Kräuter entfernen und den Sud über das Geflügel geben. Mit Koriander bestreuen und nach Belieben mit Zitronenvierteln servieren. Als Beilage passt Couscous. Die Aprikosen können durch getrocknete Feigen, Datteln, Sultaninen oder Korinthen ersetzt werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.