Camping
einfach
Hauptspeise
Nudeln
Schnell
Snack
Studentenküche
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Nudeln mit Paniermehlsoße

Studenten-/Notfallessen

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 21.10.2011



Zutaten

für
1 Paket Nudeln, nach Wahl
100 g Butter
1 Handvoll Paniermehl
Maggi
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Nudeln kochen.
Währenddessen in einem kleinen Topf die Butter schmelzen lassen, bis sie kleine Blasen schlägt. Nun sofort das Paniermehl dazugeben und unter ständigem Rühren in der zerlassenen Butter anrösten, bis es knusprig wird. Mit Maggi, Salz und Pfeffer würzen. Die bissfest gegarten Nudeln abseihen und die Soße darüber geben.

Prima Notfall-Gericht, wenn nichts mehr im Haus ist.
Schmeckt lecker und macht satt!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

trekneb

Hallo, habe die Nudeln mit Paniermehlsoße heute nachgekocht. War sehr lecker! Maggi habe ich auch nicht im Haus, habe Gemüsebrühe verwendet. LG Inge

27.04.2019 15:20
Antworten
schinkenröllchen13

Hallöchen, kenne dieses Rezpet aus meinen Kindertagen. Meine Mutter hat es öfters für uns Kinder gekocht. Es ist wirklich lecker und wir liebten es als Kinder ( auch heute noch). Aber Maggie muß unbedingt sein. Ich als echte Saarländerin weiss, wovon ich schreibe :-) :-) . Noch ein kleiner Tipp: Am besten schmeckt es mir mit Bandnudeln. Also wünsche allen , die diese Rezept probieren, daß es Ihnen auch so gut schmeckt. LG schinkenröllchen13

16.02.2015 19:00
Antworten
Goerti

Hallo! Wir hatten zwar keinen Notfall, aber ich wollte restliche Nudeln vom Vortag weghaben. Das kleine Gericht war schnell gemacht und ich habe es sehr gerne gegessen. Mir schmeckt sowas total! Der Rest der Familie war nicht so angetan, aber das macht ja nichts. Es war nicht viel und so konnte ich mehr essen. :-) Ach ja, Maggie habe ich nicht. Ob's gefehlt hat, weiß ich deshalb nicht. Aber bei Gelegenheit gibt es bei uns bzw. für mich wieder solche Nudeln. Grüße Goerti

13.01.2015 15:41
Antworten