Gedämpfter Mahi-Mahi mit Gewürzreis

Gedämpfter Mahi-Mahi mit Gewürzreis

Rezept speichern  Speichern

Goldmakrelen, auch Mahi-Mahi genannt

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 20.10.2011



Zutaten

für
2 Makrele(n), Gold-
1 Paprikaschote(n), rot
1 Paprikaschote(n), gelb
2 Gemüsezwiebel(n)
etwas Öl
Salz und Pfeffer
Paprikapulver
Oregano
Thymian
Majoran
n. B. Zitronensaft
Alufolie
125 g Reis
etwas Butter, Knoblauch-
Currypulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Die Paprikaschoten waschen und in mundgerechte Stücke schneiden.
Die Zwiebel schälen, vierteln und in etwas dickere Scheiben schneiden.

Zwei Stücke Alufolie in der Mitte mit etwas Öl bestreichen. Darauf dann die Paprika- und Zwiebelstücke legen. Sie sollen ein Bett für den Fisch bilden. Den Fisch trocken tupfen und auf sein Bett legen. Dann mit Majoran, Thymian, Oregano, Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Nach Belieben mit Zitronensaft beträufeln.

Die Alufolie zu festen Päckchen wickeln und so auf den vorgeheizten Grill oder in den Ofen legen, dass später keine Flüssigkeit auslaufen kann.

Die Päckchen müssen nun ca. 15 Minuten garen. Die Zeit richtet sich natürlich nach der Größe des Fisches.

In der Zwischenzeit den Reis nach Packungsanleitung kochen. Den Reis abschütten und im Topf die Knoblauchbutter schmelzen. Den Reis dazugeben und umrühren (er soll nicht braten). Dann mit Paprikapulver, Pfeffer und Curry abschmecken und mit den Fischpäcken auf einem Teller anrichten.

Das Rezept ist sehr flexibel in den Zutaten und funktioniert auch mit anderen Fischsorten. Es ist bei dem Versuch einer "Resteverwertung" rausgekommen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.