Backen
Gluten
Kuchen
Lactose
Vegetarisch
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Käsekuchen ohne Boden

Durchschnittliche Bewertung: 4.44
bei 25 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 29.04.2004 361 kcal



Zutaten

für
200 g Butter oder Margerine
200 g Zucker
2 Pck. Vanillezucker
6 Ei(er)
1 kg Quark (Schichtkäse)
100 g Mehl
1 TL Backpulver

Nährwerte pro Portion

kcal
361
Eiweiß
15,23 g
Fett
21,23 g
Kohlenhydr.
26,93 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Eier trennen und Eiweiß steif schlagen. Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren und nach und nach die 6 Eigelb zugeben, dann Schicktkäse unterrühren und zuletzt das gesiebte Mehl/Backpulver-Gemisch zugeben und ebenfalls unterrühren. Zuletzt das steifgeschlagene Eiweiß unterheben. Den Kuchen nach dem Backen am besten im Backofen abkühlen lassen.
Springform (28 cm), bei 175°Grad ca. 75 min. backen (Stäbchenprobe)

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Eyvia

Schönes Rezept, schnell und unkompliziert. Ich habe den Zucker auf 100g reduziert und einen Spritzer Zitronensaft dazu gegeben.

07.08.2019 14:57
Antworten
Rakete0708

Megaaaaaa lecker. dafür 5 Sterne.

03.07.2016 10:44
Antworten
vanzi7mon

Hallo, der Käsekuchen ist sehr lecker. Ich habe ihn mit glutenfreiem, gesiebtem Backmix-Mehl für Kuchen gemacht. Die 200 g Rohrohrzucker brauchte der Käsekuchen für unseren Geschmack schon. Gut das ich nicht reduziert habe. Gebacken habe ich auf 160 Grad O/U hitze und später auf 180 Grad. FG vanzi7mon

18.01.2016 06:05
Antworten
CathrinLu

Ich liebe diesen Kuchen ! Könnte ihn jede Woche machen. Schmeckt mit Mandarinen ebenso wie mit kirschen

28.06.2015 13:34
Antworten
vanessa_1980

***** Sterne von mir. Diesen Käsekuchen hat einst meine Omi immer gebacken. Der war bei jeder Familienfeier dabei. Sie hat ihn dann noch mit Zitrone verfeinert. Mmmmhhh ein Gedicht. Sehr sehr lecker. Darf auf keiner Kaffeetafel fehlen. *grins* LG vanessa_1980

12.06.2015 19:56
Antworten
Hani

Hallo! Lecker, lecker, lecker! Und sowas von schnell zubereitet. Da wir nichts gegen Rosinen haben, habe ich welche in die Masse eingearbeitet. Habe mit dem Kuchen viel Lob geerntet und etwas davon möchte ich weiter reichen. LG Hani

03.06.2007 20:10
Antworten
Hans60

Hallo endlich ein Käsekuchen, dann auch noch mit Schichtkäse und ohne Pudding. Danke fürs Rezept. Habe ihn in den kalten Backofen, bei 140°C Umluft, 90 min, in einer 26 cm Æ Ringform gebacken. Mit freundlichen Grüßen Hans

22.05.2007 07:51
Antworten
lametti

Hallo! Für diesen Kuchen habe ich mich aus der Masse der Käsekuchen entschieden, weil er einer der wenigen ist, der ohne Puddingpulver zubereitet wird. Er schmeckt köstlich! Eben habe ich ihn aus dem Ofen geholt, und nu ist er fast schon aufgefuttert! Danke für`s Rezept, Lisa

11.12.2005 15:45
Antworten
GoldDrache

Ich "arbeite" mich hier durch die Käsekuchen. *grins* Diesen habe ich vorletzte Woche gemacht. Ich habe nur ein Päckchen Vanillinzucker genommen und ein Päckchen Zitro-Back. War echt lecker und war ratz-fatz weggefuttert. Das nächste Mal versuche ich etwas Obst (vielleicht Mandarinchen aus der Dose) unterzurühren... Liebe Grüße GoldDrache

19.04.2005 15:53
Antworten
sabbel007

Hmmm lecker....wieder ein neues Käsekuchen-Rezept. Ist schon gespeichert....LG....sabbel007

02.05.2004 18:47
Antworten