Zutaten

1000 g Mehl
12  Ei(er)
2 EL Wasser, (kann durch Ei ersetzt werden)
200 g Käse, geriebener Emmentaler
100 g Gorgonzola, oder anderer Blauschimmelkäse
Zwiebel(n), oder mehr
1 Zehe/n Knoblauch
1 TL, gestr. Salz
1 Msp. Muskat, ca.
  Butter, zum Rösten der Zwiebel und Topping
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Aus dem mit Salz und Muskat gemischten Mehl, den Eiern und, wenn gewünscht, aus dem Wasser den zähflüssigen Spätzleteig rühren. Zehn Minuten ruhen lassen.

Zwiebel in feine Scheiben schneiden. In der Butter leicht goldgelb werden lassen. Nicht zu dunkel!!
Knoblauch sehr fein hacken und im letzten Moment in die Pfanne zu den Zwiebeln geben. Pfanne zur Seite stellen.

In einen großen Topf ca. 4 bis 5 l leicht gesalzenes Wasser geben, kurz aufkochen und dann darf es nur noch wallen.

Mit einem Spatzenhobel kurze Spätzle in das leicht kochende, auf keinen Fall sprudelnde Wasser schaben. Wenn sie nach oben kommen, entnehmen, gut abtropfen lassen und in eine vorgewärmte Schüssel geben.
Auf diese Schicht einen Teil der Zwiebelmasse und einen Teil des geriebenen bzw. zerbröselten Käses geben. Dann die nächste Schicht.
Am Ende, also über die letzte Schicht, nur Käse geben.
Einige Butterflocken darüber geben und für eine kurze Weile bei 200 Grad im Backofen überbacken.

Vor dem Servieren mit den restlichen goldbraunen Zwiebeln garnieren.

Die Käsevariationen kann je nach Gusto kombiniert werden.
Als Mittagstisch mit grünem Salat