Ajvar-Kartoffelpüree


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.32
 (17 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. normal 20.10.2011



Zutaten

für
600 g Kartoffeln, mehligkochend
3 EL Ajvar, Schärfe nach Wahl
100 g Crème fraîche, legeré
1 EL Petersilie, gehackte
Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Kartoffeln schälen und würfeln. In Salzwasser ca. 15 - 20 Minuten garen (Garzeit hängt von der Größe der Würfel ab). Dann das Kochwasser teilweise abgießen. Kartoffeln mit einem Stampfer pürieren. Ajvar, Crème fraîche und Petersilie unterrühren und evtl. mit Salz noch einmal abschmecken.

Schmeckt als Beilage zu gebratenem Fleisch, aber auch solo.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

DolceVita4456

Was für ein tolles Kartoffelpüree, super Idee mit dem Ajvar, das Püree hat uns sehr sehr gut geschmeckt. Ich habe scharfes Ajvar genommen. Vielen Dank für dieses schöne Rezept. Dazu gab es Cevapcici und einen Chili-Dip.

22.03.2022 08:47
Antworten
ManuGro

Hallo, heute gab es bei uns dieses leckere Püree. Ich habe allerdings nur 2 EL Ajvar verwendet. LG ManuGro

20.02.2022 20:21
Antworten
Schlüter32

Hallo chiara, ich möchte mich auch für das schöne Rezept bedanken. Ich habe scharfen Ajvar verwendet und es hat uns sehr gut geschmeckt. LG Schlüter

24.08.2021 17:31
Antworten
bBrigitte

Hallo, einfach nur leeeeecker, hätte mich rein legen können. LG Brigitte

12.12.2020 13:57
Antworten
Timsche98

Hallo, das war wirklich ein sehr leckeres Pürre. Es gab Bratwurst dazu. Das wird es definitiv noch mal geben. Danke fürs reinsetzen. 🤗

27.11.2020 20:42
Antworten
Anmali93

Super einfaches Rezept. Geht total schnell und schmeckt toll! Ich hatte leider kein Crème fraîche da, hab stattdessen Naturjoghurt genutzt, auch eine gute Möglichkeit! Werde es beim nächsten mal aber nach original Rezept zubereiten :)

26.04.2017 14:39
Antworten
23Anke03

mhhhh super lecker und wirklich einfach und schnell zubereitet 5*

19.03.2017 16:08
Antworten
Juulee

Das ist mal eine sehr leckere Geschmacksvariante fürs Kartoffelpüree. Uns hat es sehr fein geschmeckt - ich habe den milden Ajvar genommen. Lieben Gruß Jule

09.11.2016 14:01
Antworten
schaech001

Eigentlich wollte ich ganz normales Püree machen, hatte aber noch ein angebrochenes Glas Ajvar im Kühlschrank....voilà......und schon habe ich eine neue leckere Beilage entdeckt. Vielen Dank, das wird es wieder geben Liebe Grüße Christine

04.03.2013 19:15
Antworten
Baumfrau

Hallo! Ich wollte das Ajvar-Püree erstmal selbst probieren - und habe einfach ein paar Krakenwürstchen + Salat dazu gegessen. Der Ajvar kommt wirklich klasse raus - da war ich nämlich etwas unsicher. Ich hab das Püree noch mit etwas geräuchertem Paprikapulver gewürzt und für meine Einzelportion 2 EL Ajvar verwendet, sonst aber alles nach Rezept gemacht. Foto folgt - als Dank fürs Rezept! Sonnige Grüße vom Bäumchen.

13.02.2012 13:54
Antworten