Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 20.10.2011
gespeichert: 51 (0)*
gedruckt: 395 (1)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 02.01.2009
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

1 kg Kartoffel(n), fest kochend oder vorwiegend fest kochend)
500 g Joghurt, griechischer
2 EL Senf
2 EL Honig
Zwiebel(n), rot
 n. B. Gurke(n), oder Cornichons
  Salz
  Pfeffer
1 Zehe/n Knoblauch
  Schnittlauch
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 12 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Joghurt mit dem Senf und dem Honig verrühren. Die Zwiebel, Gurke(n) und den Knoblauch klein würfeln und unterrühren. Wer mag kann mit der Anzahl der Knoblauchzehen variieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

In der Zwischenzeit Kartoffeln mit 1 EL Salz ca. 20-25 min kochen. Abgießen und abschrecken, ein wenig abkühlen lassen und lauwarm pellen. Nach dem Pellen ein wenig abkühlen lassen und die Kartoffeln in Scheiben schneiden und vorsichtig unter die Sauce heben.

Am besten über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.
Beim Anrichten mit Schnittlauch dekorieren.

Der Kartoffelsalat eignet sich wunderbar als Beilage zu Fisch.
Ohne die Kartoffeln kann man die Sauce auch sehr gut zum Dippen verwenden.