Bewertung
(2) Ø2,75
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 19.10.2011
gespeichert: 19 (0)*
gedruckt: 308 (7)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 18.02.2003
2.903 Beiträge (ø0,49/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Teig:
250 g Roggenmehl (Vollkorn)
2 TL Backpulver
3 EL Kakaopulver, gehäufte
1 Prise(n) Salz
100 g Margarine, Deli Reform o. Butter
2 EL Honig
2 EL Rum, 54 %
  Für die Füllung:
500 g Milch
250 g Mohn, mahlen
2 EL Honig
1 Prise(n) Salz
120 g Grieß, Roggen-
2 TL Kaffeebohnen, mahlen
500 g Magerquark
4 EL Rum, 54 %
150 g Rohrohrzucker
1 Tüte/n Vanillezucker, (Bourbon)
50 g Margarine, Deli Reform o. Butter

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 2 Std. Ruhezeit: ca. 12 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

26 cm Ring- oder Springform mit Backpapier

Zubereitung Teig:
Alle Zutaten mit dem Knethaken ca. 10 min kneten lassen.

Teig teilen, 2/3 + 1/3, kalt stellen.
Nehme das Backpapier wieder aus der Form raus, lege den 26 cm Ringform- oder Springformboden drunter, den Teig drauf, da wieder Backpapier rauf + rolle jetzt den Teig auf den Springboden + darüber weg ( Nudelrolle ). Den Boden wieder in die Springform, Rand schließen, Backpapier mit dem Teig in die Form geben, in Form drücken, oberes Backpapier abziehen, geht sehr gut wenn man die Form in den Kühlschrank oder ins TK Fach legt, (so lange, bis man die Füllung fertig hat). Teig, der oben raus sehen sollte, abschneiden.

Mohn u. Kaffeebohnen in die Milch reinmahlen lassen, Roggenvollkorn leicht schroten, alle anderen Zutaten bis einschließlich Vanillezucker zugeben, dann gut verrühren lassen.
Auf den gekühlten Teig gießen, glatt schütteln.

In den restlichen 1/3 Teig noch 50 g Margarine untermischen lassen. Mit einem Teelöffel, ca. halbvoll, Teig abstechen und auf den Kuchenteig legen. Da die Teigmasse ziemlich dünn ist, sackt der Teig dann ein, nicht weiter tragisch, trocknet beim Backen auch nicht aus.

In einen kalten Backofen und bei ca. 150°C Heißluft ca. 90-120 min backen, Nadelprobe, ganz abkühlen lassen. Ideal ist es, den Kuchen eine Nacht ruhen zu lassen

Durch das Reinmahlen des Mohnes in die Milch quillt er dabei schon auf, erspare mir das Aufkochen und wieder Abkühlen, das Abbacken erledigt den Rest.

Arbeitszeit: ca. 1 Std.

Eigenes Rezept