Omas Quark-Apfel-Streusel-Torte


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.69
 (243 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. normal 19.10.2011 5274 kcal



Zutaten

für

Für die Streusel:

300 g Mehl
150 g Zucker
200 g Butter
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
Fett, für die Form

Für die Füllung:

250 ml Sahne
500 g Magerquark
100 g Zucker
2 Ei(er)
40 g Speisestärke
1 kg Äpfel
1 Pck. Vanillezucker
1 EL Zitronensaft

Nährwerte pro Portion

kcal
5274
Eiweiß
123,40 g
Fett
229,74 g
Kohlenhydr.
684,67 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 55 Minuten
Die Zutaten für die Streusel in einer Schüssel mit Knethaken verarbeiten, ggf. mit der Hand nachkneten.
Etwa 2/3 der Streusel in eine gefettete Springform geben und leicht andrücken.

Für die Füllung alle Zutaten bis auf die Äpfel zu einer glatten Masse verrühren und auf den Streuselboden geben. Die Äpfel schälen, in Spalten schneiden und auf die Quarkmasse geben. Die restlichen Streusel darauf verteilen.

Bei 180 Grad ca. 50-60 Minuten im vorgeheizten Ofen backen. Den Kuchen anschließend mindestens 30 Minuten in der Form auskühlen lassen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

tante_lena

Ganz lieben Dank für dieses wunderbare Rezept! Ich habe es an Weihnachten für die Familie Original wie im Rezept gebacken und der Kuchen kam super gut an! Dieses Rezept wird definitiv gespeichert, ausgedruckt und der persönlichen Rezeptsammlung hinzugefügt.

27.12.2022 11:49
Antworten
Hobbykochen

Hallo, sehr lecker und nicht zu süss. Auch noch schnell gemacht. Wird gerne wiederholt. Ich habe das halbe Rezept gebacken in einer kleinen Springform! LG Hbbykochen

20.11.2022 23:16
Antworten
Hundegustel

Habe den Kuchen heute zum ersten Mal gebacken. Er ist schnell gemacht und so lecker. Die Backzeit musste ich allerdings verlängern.

20.11.2022 19:05
Antworten
j_armurster

Halo allso wir haben den Kuchen mal gemacht der war super lecker und mega Saftig durch die äpfel das ist echt ein gans tolle Rezept werden wir öfter machen

31.10.2022 14:04
Antworten
vanessa_altdorf

Ein super leckerer Kuchen der schnell gemacht ist

24.09.2022 15:54
Antworten
Hannahkeks

Hey Nordi, der Kuchen ist traumhaft! Noch ist er zwar ofenwarm, aber sogar so schmeckt er absolut lecker. Obwohl Käsekuchen nach der Abkühlen ja meist noch besser schmeckt..;-) Kann ich wirklich nur empfehlen, dankeschön! Lg, Hannah

25.03.2012 21:53
Antworten
kälbi

Hallo, auch ich bin mit 4 Äpfeln ausgekommen. Ansonsten hatten wir genau nach Rezept einen super leckeren Apfelkuchen, der uns und unseren Gästen sehr gut geschmeckt hat. LG Petra

08.02.2012 12:42
Antworten
Pumpkin-Pie

Hallo, ich hatte deine Quarktorte auch gebacken und sie ist sehr lecker gewesen. Äpfel hatte ich vier Stück genommen das waren nicht ganz 700g, mehr hätten nicht drauf gepasst. Ein schönes Rezept, das ich gerne wieder machen werde. Ein Foto ist auch schon unterwegs. Liebe Grüße Pumpkin-Pie

03.12.2011 02:42
Antworten
aurora2000

Hallo! Auch bei uns gabs deinen Kuchen und er war sehr lecker! Wie Leeni habe auch ich weniger Äpfel genommen. Danke fürs tolle Rezept! lg aurora

17.11.2011 13:39
Antworten
leeni2507

Hallo! Bei uns gab es diesen Kuchen und ich fand ihn sehr lecker. Ich habe weniger Aepfel genommen, da es mir doch recht viel vorkam. Vielen Dank fuer das Rezept. Liebe Gruesse Leeni

10.11.2011 05:33
Antworten