Bewertung
(2) Ø3,75
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 19.10.2011
gespeichert: 16 (0)*
gedruckt: 383 (5)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 06.06.2011
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1/2 Kopf Weißkohl
1 Knolle/n Fenchel
Birne(n)
6 EL Saft (Mandarinen- oder Orangensaft)
3 EL Balsamico
40 g Rosinen
Mandarine(n)
Zitrone(n), in Spalten zerteilt
50 g Olivenöl
6 große Fischfilet(s) (bevorzugt Kabeljau)
  Thymian
  Salz und Pfeffer
  Öl

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. 30 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Salat den Weißkohl waschen, putzen und in feine Streifen schneiden. Mit 1 TL Salz bestreuen, kräftig (!!!) durchkneten und 10 Minuten stehen lassen.

Den Fenchel putzen, die Knolle halbieren und ohne den mittleren Strunk in feine Streifen schneiden. Die Birne schälen, vierteln, entkernen und in kleine Würfel schneiden.

Den Weißkohlsaft abgießen und auffangen, mit 4 EL Mandarinen- oder Orangensaft (Bitte wirklich Saft und keine "Flüssigkeitsreste" aus z. B. Mandarinendosen - wird sonst zu süß), Balsamico und Thymian erhitzen.

Die Fenchel- und Kohlstreifen dazugeben und aufkochen, vom Herd nehmen. Die Rosinen und Birnenwürfel unterheben und abkühlen lassen (macht man am Besten schon 1 - 2 Stunden vorm Braten des Fisches). Für das Dressing das Olivenöl und den übrigen Saft, Salz und Pfeffer verrühren.

Die Filets waschen, trocken tupfen und würzen (ich nehme gerne Zitronenpfeffer, er gibt dem Fisch eine besondere Note und nimmt evtl. "Fischgeschmack"). Etwas Öl erhitzen und die Filets bei mittlerer Hitze auf jeder Seite ca. 1 - 2 Minuten anbraten und dann herausnehmen.

Die Mandarinen unter den Salat heben (bitte auch hier keine Dose, wegen der Süße), auf einem Teller anrichten, mit dem Dressing beträufeln und den Fisch und die Zitronenspalten dazugeben.