Speichere und organisiere alle Rezepte, die du liebst. Zum neuen Kochbuch! Entdecke das neue Kochbuch!


Soja-Trüffel Pralinen


Rezept speichern  Speichern

vegan, ergibt ca. 25 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 19.10.2011 69 kcal



Zutaten

für
200 g Kuvertüre, vegane, zartbitter
100 ml Sahne (Sojasahne)
100 g Kuvertüre, vegane, zartbitter oder 2 EL Kakaopulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 4 Stunden Gesamtzeit ca. 4 Stunden 45 Minuten
200 g Kuvertüre klein hacken. Die Sojasahne in einem Topf aufkochen lassen. Den Topf vom Herd nehmen und die Kuvertüre unterrühren, bis alles geschmolzen ist. Die Masse in eine Schüssel umfüllen und mit Frischhaltefolie bedeckt für ca. drei Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.

Danach mithilfe zweier Teelöffel 25 Portionen abstechen und mit den Händen zu Bällchen formen. Wenn die Masse an den Fingern kleben bleibt, die Hände vor dem Rollen leicht anfeuchten.

Jetzt können die Kugeln entweder in Kakaopulver gewälzt werden oder man überzieht sie mit Kuvertüre. Dazu 100 g Kuvertüre über dem Wasserbad schmelzen und solange abkühlen lassen, bis sie wieder etwas dicker wird. Immer mal umrühren.

Dann die Pralinen wieder aus dem Kühlschrank holen, einzeln in die Kuvertüre tauchen und immer ca. 6 Stück auf ein Pralinengitter legen. Wenn die Erste beginnt, fest zu werden, mit einer Pralinengabel über das Gitter rollen, sodass ein Igelmuster entsteht, dann auf einer Unterlage fest werden lassen. Die Pralinen im Kühlschrank lagern.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.