Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 18.10.2011
gespeichert: 24 (0)*
gedruckt: 969 (3)*
verschickt: 3 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 27.05.2011
1 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

1 1/2 kg Kaninchenfleisch, ausgelöster Rücken
1 kg Hähnchenbrust
25 kleine Hähnchenschenkel
20 dicke Gambas (Tiger Prawns), mit Kopf
1 Beutel Gambas (Tiger Prawns), entdarmt, ohne Kopf
Paprikaschote(n), rot, in Streifen geschnitten
2 kg Reis (Paella-)
  Olivenöl
3 Beutel Gewürzmischung (Paella-)
1 kg Bohnen, breite grüne
Zitrone(n), in Achtel geschnitten, zur Dekoration
  Salz und Pfeffer
8 Zehe/n Knoblauch
4 kl. Dose/n Tomate(n) (Pizza-)
3 Liter Wasser
 n. B. Hühnerbrühe, Instant
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Hähnchenbrust und die Kaninchenfilets in Stücke schneiden und in Olivenöl mit dem gepressten Knoblauch scharf anbraten. Dazu kommen die klein geschnittenen Bohnen. Nach etwa 5 Minuten rühren, ca. 3 Liter Wasser dazugeben und evtl. unter der Zugabe von etwas Hühnerbrühe, Salz und Pfeffer köcheln lassen. Noch etwas durchziehen und beiseite stellen.

Backofen auf 150 Grad vorheizen.
Die Pfanne anheizen, den Boden mit Olivenöl bedecken, die Hähnchenschenkel darin von allen Seiten anbraten, bis sie Farbe bekommen und mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Danach kommen sie in einer Auflaufform etwa 20 Minuten in den Backofen.

In dem übrigen Fett erst die Paprikastreifen 2 Minuten, dann die Tiger Prawns mit Kopf von jeder Seite 1-2 Minuten anbraten und dann beiseite stellen. Jetzt das Gleiche mit den kleinen Gambas machen.
In der Pfanne den Reis und die Pizzatomaten verteilen und anschwitzen. Dann einen Teil der vorbereiteten Brühe (noch ohne Fleisch und Bohnen) dazugeben, gut umrühren , jetzt das Fleisch und die Bohnen dazugeben, umrühren und die restliche Brühe angießen. Es sollten etwa 4 Liter insgesamt sein.

Das Gas wird runter gestellt und die Pfanne mit Alufolie abgedeckt. Jetzt nicht mehr rühren. In etwa 20 Minuten ist der Reis gar und die Paella fast fertig. Jetzt dekorieren mit den Gambas, Paprikastreifen und Zitronen. An den Rand kommen die Hähnchenschlegel.

Ein super Partyessen!