Veganes Zimteis


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.47
 (17 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 18.10.2011 619 kcal



Zutaten

für
350 ml Sojamilch (Sojadrink)
40 g Margarine, vegan, zerlassen
1 TL Zimt
6 EL Zucker
1 Pck. Vanillezucker
½ Pck. Saucenpulver, Vanille
3 g Johannisbrotkernmehl

Nährwerte pro Portion

kcal
619
Eiweiß
21,07 g
Fett
32,39 g
Kohlenhydr.
59,02 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Alle Zutaten außer der Margarine miteinander vermischen, dann die zerlassene Margarine hinzufügen. Sollten sich durch die Margarine Klumpen bilden, alles unter Rühren leicht erhitzen und wieder etwas abkühlen lassen.
Dann die Mischung in die Eismaschine füllen. Wenn man die Mischung ins Gefrierfach stellt alle halbe bis ganze Stunde durchmischen bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Durch das Vanillesoßenpulver schmeckt man die Sojamilch nicht mehr raus, durch noch mehr Margarine wird das Eis cremiger/sahniger.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Rhun

Hat alless ehr gut funktioniert und super lecker!

14.06.2020 19:03
Antworten
jolli-chan

Super leckere Alternative. Danke für's Rezept! Ich habe folgendes abgewandelt: Halbe Menge Soja Cuisine (für den Fettgehalt), halbe Menge Soja-Vanille-Drink. Stattdessen keine Magarine und kein Vanillesaucenpulver und beim Zucker nach Geschmack etwas sparsamer, weil der Soja-Vanille-Drink schon von sich aus sehr süß ist. Zum Andicken habe ich Guarkernmehl genommen, weil ich kein Johannisbrotkernmehl hatte. 45 Minuten in der Eismaschine, die Konsistenz war top, der Geschmack auch :-)

18.06.2019 19:39
Antworten
küchenfreak84

Muss Johannisbrotkernmehl dazu? Für was dient es denn? Ich hab nämlich leider keins )-:

10.05.2018 21:45
Antworten
LenaRedHead

Ich weiß ja nicht, ob ich irgendwas falsch gemacht habe, aber mir schmeckt das Eis überhaupt nicht :/

15.05.2017 14:12
Antworten
whitney23

Habe heute das Eis gemacht (mit der Eismaschine), leichte Abwandlung: es kamen noch ca. 100 ml Kokosmilch (Dose) dazu, was wunderbar mit dem Zimt harmoniert und einen tollen Geschmack ergeben hat. Wunderbar cremig - einfach perfekt. Das wird künftig häufiger gemacht und genossen, danke für das tolle Rezept!

19.03.2017 21:15
Antworten
schwarzerPeter

Muss das Saucenpulver aufgekocht werden oder ist es ein Pulver ohne Kochen?

03.04.2012 08:11
Antworten
jackie89

ich kann nicht glauben, dass hier noch keiner geschrieben hat wie wahnsinnig lecker dieses eis ist! :)

20.03.2012 01:05
Antworten
jackie89

wieso steht jetzt bewertung 3,3 obwohl ich 5 angeklickt habe? =//

20.03.2012 01:06
Antworten
Ela*

Hallo jackie89, wenn Du die Bewertungshistorie für dieses Rezept anklickst wirst Du sehen, dass Du 5 Sterne vergeben hast. Du brauchst nur auf den Link 'Stimmen:' direkt unter den angezeigten Sternen zu klicken. Im Rezept selber wird der Durchschnittswert angezeigt. Wie sich dieser berechnet, ist direkt unter der Bewertungshistorie erklärt. Gruß Ela* chefkoch.de

20.03.2012 06:35
Antworten
BuenosIris

Hey jackie89! Freut mich, dass dir das Eis schmeckt. :)

20.03.2012 20:21
Antworten