Hauptspeise
Rind
Schmoren

Omas Gulasch

Durchschnittliche Bewertung: 3.5 Abgegebene Bewertungen: (2)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 min. simpel 18.10.2011
Drucken/PDF Speichern Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.



Zutaten

für
1 kg Rindfleisch, aus der Schulter, in Würfel geschnitten
1 kg Zwiebel(n)
50 g Butter
½ TL Paprikapulver, edelsüß
½ TL Majoran
½ TL Kümmelpulver
1 Zehe/n Knoblauch
2 TL Tomatenmark
½ TL Zitronenschale
1 Schuss Zitronensaft
1 Schuss Balsamico
Salz


Zubereitung

So hat es mir Oma beigebracht:
Die Butter im Topf bei mittlerer Hitze schmelzen. Die nudelig geschnittenen Zwiebel hinzufügen und etwa 4 Minuten goldgelb anbraten. Nicht zuviel Hitze! Edelsüßes Paprikapulver (man kann auch eine Mischung mit Rosenpaprika versuchen, wird würziger), Majoran, Kümmel und den zerdrückten Knoblauch hinzufügen, weitere 2 Minuten braten. Das würfelig geschnittene Rindfleisch hinzufügen und unter oftmaligem Umrühren weitere 3 Minuten anbraten. Mit so wenig heißem Wasser wie möglich aufgießen, salzen und mindestens zwei Stunden zugedeckt köcheln lassen. Es sollte leise, ganz leise blubbern.
Kurz vorm Servieren ein wenig Zitronenschale, einen kleinen Spritzer Zitronensaft und einen kleinen Schuss Balsamico hinzufügen, noch ein paar Minuten ziehen lassen.

Nicht zu heiß servieren, Semmel dazu und - das muss fast sein - ein herbes, kaltes Bier.

"Je mehr man macht, um so besser wird es. Je länger das Gulasch köchelt, desto feiner", sagt die Oma.

Verfasser




Kommentare