Birne in Rotwein


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 28.04.2004



Zutaten

für
4 Birne(n), geschält, geviertelt
½ Stange/n Zimt
10 Gewürznelke(n)
4 Kardamom - Kapseln, geöffnet
4 Stück(e) Ingwer, kandierter, ca. 20 g, zerkleinert
2 EL Honig
300 ml Wein, rot

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Wein u. Gewürze vorsichtig erhitzen, nicht kochen! Währenddessen die Birnen vorbereiten.
Birnen ca. 20 Min. im Sud ziehen lassen. Bleiben schön fest. Als Dessert mit Pudding, Quarkcreme oder Mousse hell u. dunkel. Als Beilage zu Wild.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

witwebolte

Hallo, Badegast und alle anderen vielen Dank für die Fotos. 'FG wb

07.01.2017 11:12
Antworten
badegast1

Hallo, bei uns gab es Grießpudding dazu. Für die KInder habe ich die Birnen in Traubensaft gekocht. Das hat fast noch besser geschmeckt als mit Wein :-) Vielen Dank für das schöne Rezept LG Badegast

04.01.2017 17:23
Antworten
witwebolte

Hallo, Helmut, das ist, damit der Alkohol nich verdampft. Wenn allerdings Kinder mitessen, kannst Du den Sud ruhig kochen lassen, allerdings garen die Birnen dann nicht so schön gleichmässig und können schnell weich werden und das Aroma zieht nicht so gut ein, weil es schneller geht. FG wb

27.08.2012 13:43
Antworten
hefide

Was mich noch interessieren würde, warum soll der Wein auf keinen Fall kochen? Liebe Grüße Helmut

27.08.2012 07:44
Antworten
hefide

Der Tip mit der Stärke war goldrichtig. Außerdem die Flüssigkeit nach dem Einlegen noch abseien, damit die Gewürze nicht mehr darin herumschwimmen. Bei uns gab es dazu russische Creme. Eine perfekte Kombination.

27.08.2012 07:43
Antworten
heike50374

Hallo, sehr lecker, danke für die Anregung! LG Heike

29.10.2009 20:53
Antworten
Dicke13

war echt lecker. birnen haben total lecker geschmeckt, genau das richtige für ein weihnachtliches Menü. Dazu gab es Mousse hell.

26.12.2004 19:36
Antworten
Ridan

Hab das mal probiert - am besten vor dem einlegen der Birnen noch etwas mit Stärke abbinden.

03.11.2004 19:46
Antworten