Backen
Kinder
Kuchen
Party
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Brownie Muffins

Kommentare
Durchschnittliche Bewertung: 3.86
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

super Schokoladig chewy

20 min. simpel 16.10.2011



Zutaten

für
125 g Mehl
25 g Kakaopulver, ungesüßt KEIN Kaba
150 g Zucker
1 Prise(n) Salz
3 Ei(er)
125 g Butter
125 g Schokolade, Vollmilch- oder Zartbitter-
1 ½ TL Backpulver

Zubereitung

Butter zusammen mit der Schokolade, entweder in einem Topf auf niedrigster Stufe oder in der Mikrowelle, schmelzen.
Eier, Zucker und Salz hinzugeben und gut miteinander verquirlen.

In einer weiteren Schüssel Mehl mit Backpulver und Kakaopulver vermischen und zu den flüssigen Zutaten geben. Nur so lange rühren, bis sich die festen Zutaten gut mit den flüssigen verbunden haben.

Ca. 16 Muffinförmchen (oder Papierförmchen) gut einfetten und jeweils einen großzügig gehäuften Esslöffel Teig hineingeben.
(Knapp 3/4 voll)

Muffinbleche oder -förmchen in den vorgeheizten Backofen geben und bei 165°C Umluft ca. 25-30 Minuten backen.
Bitte aufpassen, da jeder Ofen anders heizt kann die Backzeit variieren. Einfach nach gut 25 Minuten eine Stäbchenprobe machen. Klebt noch ein wenig Teig am Stäbchen, sind die Muffins fertig.

Die Muffins sind super schokoladig und sollten auch leicht klebrig sein, eben typisch Brownie.
Sie sind sehr süß, was aber gut zur Zartbitterschokolade passt.
Verwendet man Vollmilchschokolade sollte man den Zuckeranteil reduzieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

sophie28

Die Muffins sind sehr lecker & eben "brownie-mäßig".
Ich habe Silikonförmchen verwendet, was die Sache relativ schwierig gestaltet hat, da die Masse auch nach dem Backen einfach sehr klebrig ist.
Ansonsten alles super, meiner Meinung nach könnten sie ein bisschen weniger Süße vertragen.

Sie sind trotzdem super weggegangen und alle fanden sie lecker:)

17.12.2013 07:30
Antworten
libellulia

Vielen Dank für das Rezept, sehr angenehm mit den 6 Portionen, zum umrechnen. Ich habe gleich weniger Zucker (125 g) und etwas mehr Kakao genommen, da ich Vollmilchschoko verwerten wollte. Ist ok so, sind eben Brownies. Ich hatte Lust auf Gewürzkuchen, also wurden es Gewürzbrowniemuffins... :)

23.11.2015 17:01
Antworten
Leya2203

Danke für das tolle Rezept...ich zu dem Teig noch etwa 100ml Buttermilch dazu gegeben...Mega lecker...

18.05.2016 14:44
Antworten