Bewertung
(4) Ø3,83
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 14.10.2011
gespeichert: 71 (0)*
gedruckt: 672 (0)*
verschickt: 3 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 26.02.2010
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 Kopf Wirsing
1 1/2 Liter Gemüsebrühe
Gemüsezwiebel(n)
Kartoffel(n), je nach Größe
Schalotte(n)
500 g Hackfleisch, gemischt
  Salz und Pfeffer
  Muskat
  Butter, oder Margarine

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Strunk vom Wirsing herausschneiden, die Blätter abtrennen, waschen und kleinschneiden. Die Gemüsezwiebel und die Schalotte in feine Würfel, die Kartoffeln schälen und in Stücke schneiden.

Etwas Butter in einem großen Topf erhitzen und die abgetropften Wirsingblätter darin anbraten. Ruhig bei hoher Hitze, aber dabei das Umrühren nicht vergessen.
Die Gemüsebrühe hinzufügen und die Kartoffeln und Zwiebeln beigeben. Auf niedriger Flamme leise köcheln lassen. Nach gut 10 Minuten die Hackbällchen zufügen, die in der Zwischenzeit mit der fein gewürfelten Schalotte vermischt, mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt und zu kleinen Kugeln geformt wurden.
Die Hackfleischkugeln ca. 15 Min im Wirsingeintopf gar ziehen lassen. Den herzhaften Eintopf mit Pfeffer, Salz und etwas Muskat abschmecken und servieren.

Wer keine Schalotte hat, nimmt eine normale Zwiebel.