Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 14.10.2011
gespeichert: 48 (0)*
gedruckt: 516 (1)*
verschickt: 4 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 16.04.2008
4.193 Beiträge (ø1,06/Tag)

Zutaten

12  Jakobsmuschel(n), ohne Corail
4 Prisen Salz, ( Fleur de Sel)
  Außerdem:
4 EL Olivenöl
1 Stange/n Zitronengras, in mehrere Teile getrennt
1 TL Ingwer, gerieben
10 Körner Pfeffer, Szechuan-
Sternanis
1/2 Stange/n Zimt
1 Msp. Safranpulver
  Für die Sauce: (Ponzu Sauce)
1 EL Sojasauce, japanische
1 1/2 EL Sake, oder ersatzweise trockener Sherry
1 1/2 EL Mirin, oder ersatzweise süßer Sherry
1 EL Orangensaft, frisch
1/2 TL Limettensaft
1 TL Wasser
1 TL Sesamöl
1/2 TL Speisestärke
1 Msp. Cayennepfeffer
1 EL Zucker
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Jakobsmuscheln kalt waschen, trocknen, in dünne Scheiben schneiden und diese nebeneinander, leicht überlappend halbkreisförmig auf Tellern anrichten, mit Fleur de Sel bestreuen und an die kälteste Stelle des Kühlschranks stellen.

Das Olivenöl erwärmen, alle Gewürze hinein geben und nicht zu heiß 10 Minuten ziehen lassen und dann passieren. Für die Ponzu Sauce Sake und Mirin ganz kurz aufkochen, dann komplett abkühlen lassen und mit allen anderen Zutaten vermischen, kalt zur Seite stellen.

Nun das heiße Öl über die sehr kalten Jakobsmuscheln gießen, pro Portion 1 EL. Nach einigen Sekunden die Ponzu Sauce, pro Portion 1,5 EL dazugeben und sofort servieren.