Rührei - Toast


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.74
 (33 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 27.04.2004 840 kcal



Zutaten

für
2 EL Butter
3 Scheibe/n Toastbrot
2 Ei(er)
Salz
Pfeffer
Petersilie, gehackte, nach Geschmack
1 TL Öl

Nährwerte pro Portion

kcal
840
Eiweiß
23,81 g
Fett
60,34 g
Kohlenhydr.
51,82 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Butter in einer (beschichteten) Pfanne auf leicht hoher Stufe zerlassen, den Teelöffel Öl zufügen, damit die Butter nicht anbrennen kann.
In der Zwischenzeit den Toast in kleine Quadrate schneiden. Dazu die Toasts übereinander legen, mit dem Messer 3 gleichmäßige Streifen schneiden und diese Streifen noch einmal vierteln.
Die Toaststückchen in die brutzelnde Butter geben und anbraten. Einige Toaststückchen saugen die Butter auf, andere Stücke schön bräunen lassen, dauernd wenden, ca. 3-5 min.
Dann die Pfanne zur Seite ziehen, die Eier aufschlagen, nach Belieben etwas Salz, Pfeffer, und die (frische oder tiefgekühlte) Petersilie drüberstreuen.
Dann wieder auf die Herdplatte ziehen und mit einem Kochstab dauernd rühren, bis das Ei stockt und die richtige Konsistenz erreicht hat.
Auf einem Teller anrichten und genießen !
Besonders gut zum Frühstücksbrunch.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

micamausi73

Sehr lecker! Hab 3 Eier genommen. 😋👍

10.02.2021 20:29
Antworten
zuckerschnute277

wieso toasten? Es wird doch gebraten. Das ist doch viel zu trocken sonst.

28.05.2018 13:48
Antworten
strippenzieher1964

Besser , wenn das Brot schon getoastet ist , bevor es in die Pfanne kommt . Sonst ganz gut . AK

31.01.2018 00:43
Antworten
AnitaMausiiiii

Sehr Lecker! Ich hab noch angebratene Zwiebel dazu gegeben

04.10.2017 20:25
Antworten
lifga223

Schmeckt sehr gut. 5 ***** Mfg lifga223

19.04.2012 14:20
Antworten
Gelöschter Nutzer

hallo, hab das rezept auch gerade getestet Tolles Rezept, hat echt gut geschmeckt und ging schnell Beim nächsten Mal würde ich aber 3 Eier nehme, da ich die Eimasse etwas gering fand um die Toastwürfel alle aufzunehmen..... zum schluss noch was frischen Pfeffer und frische Petersilie drüber danke für das tolle Rezept lg Pika2005

13.01.2008 17:24
Antworten
birguen

Hallo, total simpel, schnell und lecker !!! Kann mein Mann auch unter Umständen hinkriegen !! :-)) Danke für das schnelle Rezept. VG birguen

02.08.2007 12:06
Antworten
xAnastasiax

super einfach - so schnell total lecker!!!! =)

16.12.2004 09:58
Antworten
Sansey

hi ich habs mal ausprobiert und ich muss sagen das schmeckt sehr lecker :-) MfG Sansey

30.08.2004 22:09
Antworten
hifi

Habe es ausprobiert. Schmeckt wirklich lecker. Habe es auch schon mit Körnerbrot....... versucht. Geht auch super. Also ideal zur Resteverwertung. lg hifi

14.05.2004 18:24
Antworten