Bewertung
(27) Ø4,24
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
27 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 12.10.2011
gespeichert: 531 (11)*
gedruckt: 6.583 (69)*
verschickt: 17 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 01.11.2006
5 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

1 m.-großer Rotkohl, fein geraspelt
Äpfel, fein geraspelt
  Für das Dressing:
2 EL Rotweinessig
1 EL Dijonsenf
2 EL Meerrettich, Sahne-
3 EL Zucker
5 EL Olivenöl
  Salz und Pfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zur Klarstellung: Dieser Salat enthält keinen Fetakäse, ist aber trotzdem griechisch. Auch wenn er sich überall in der Welt zubereiten lässt. (Rot-)Kohl-Salate gehören zu den typischen Wintersalaten in Griechenland.

Rotkohl und Äpfel (vom Kerngehäuse befreit) mit der Küchenmaschine raspeln und beides miteinander vermischen.

Für das Dressing Dijon-Senf, Sahnemeerrettich, Zucker, Salz und Pfeffer im Rotweinessig auflösen bzw. verrühren, dann mit dem Olivenöl (hoffentlich griechischem!!!) vermixen.

Das Dressing über den Salat geben, gut vermischen und für mindestens eine Stunde im Kühlschrank durchziehen lassen.