Asien
Braten
Gemüse
Pilze
Reis- oder Nudelsalat
Salat
Vegetarisch
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Sesam-Tofuwürfel mit sautierten Pilzen auf Nudelsalat

Durchschnittliche Bewertung: 3.4
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 12.10.2011 660 kcal



Zutaten

für
8 EL Sojasauce
2 EL Honig, flüssig
200 g Tofu
1 Bund Lauchzwiebel(n)
1 Bund Minze, Koriander oder Gartenkräuter nach Wahl
4 EL Limettensaft
2 EL Sesamöl, ersatzweise Rapsöl
200 g Nudeln, z.B. asiatische Somen-Nudeln
250 g Pilze, frische, nach Wahl
3 EL Öl (Sonnenblumen-)
3 Tomate(n)
1 Ei(er)
3 EL Mehl
80 g Sesam
etwas Meersalz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
4 EL Sojasauce und den flüssigen Honig zu einer Marinade verrühren. Den Tofu in ca. 2-3 cm große Würfel schneiden und ca. 20 Min. in die Marinade legen, gelegentlich wenden.

Kräuter waschen und fein hacken. Lauchzwiebeln waschen und in feine Röllchen schneiden.
3-4 El Sojasauce, Limettensaft und 2 EL Sesamöl in einer Salatschüssel gut verrühren und kalt stellen.
Die Nudeln nach Anweisung kochen, mit kaltem Wasser abspülen bis sie kalt sind, abtropfen lassen und zu der Sauce geben. Zwiebelröllchen und gehackte Kräuter dazu geben, alles gut mischen.

Ei verquirlen. Mehl und Sesamsaat getrennt in 2 tiefe Teller geben. Tofuwürfel aus der Marinade nehmen und zuerst in Mehl, dann im Ei wenden. Zum Schluss im Sesam wälzen und gut andrücken, beiseite stellen.

Die Pilze in mundgerechte Stücke schneiden (Champignongs z.B. vierteln,) kurz in 1 EL Sonnenblumenöl anbraten und mit der Tofumarinade ablöschen. Falls man den süßlichen Geschmack des Honig nicht zu den Pilzen haben möchte, statt mit Marinade nur mit etwas Sojasauce ablöschen. Evtl. mit Salz und Pfeffer nachwürzen.

Tofuwürfel im heißen Sonnenblumenöl portionenweise knusprig goldbraun braten. Kurz auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

Die Tomaten in mundgerechte Stücke schneiden und mit den Pilzen und den Tofuwürfeln auf den Nudelsalat legen und sofort servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Chez-Maman

Vielen Dank für das Kompliment :) Das ist eins meiner Lieblingsrezepte und wird sogar von meinem Mann ( ein Fleischliebhaber ) gerne gegessen!

03.08.2012 11:41
Antworten
Parmigiana

Hallo, allein die Tofu-Würfel sind spektakulär! Vielen Dank für das tolle Rezept und Grüße, parmigiana

03.08.2012 07:02
Antworten