Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 12.10.2011
gespeichert: 25 (0)*
gedruckt: 353 (9)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 05.06.2007
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
500 g Hackfleisch, gemischt
Ei(er)
150 g Paniermehl
Knoblauchzehe(n)
Zwiebel(n)
10  Cherrytomate(n)
Ei(er), gekochtes
3 Scheibe/n Käse, (Emmentaler)
1 EL Thymian, gerebelt
1 EL Estragon, gerebelt
1 EL Bärlauch, gerebelt
2 EL Paprikapulver, edelsüß
1 Prise(n) Pfeffer
1 Prise(n) Meersalz
  Für den Dip:
250 g Quark
250 g Joghurt, natur
250 g Schafskäse
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
1 Bund Schnittlauch
1 Bund Petersilie, glatt
4 EL Zitronensaft
1 Prise(n) Meersalz
1 Prise(n) Pfeffer
 etwas Zitronenschale
3 Spritzer Süßstoff, flüssiger

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Hackfleischröllchen:

Die Zwiebel, den Knoblauch, das gekochte Ei und die Cherrytomaten in superfeine Würfel (ca. 1 x 1 mm) schneiden und zum Hackfleisch geben. Den Käse in kleine Würfel (0,5 x 0,5 cm) schneiden und auch in die Hackmasse geben. Dann alles gut vermengen. Nun die Eier und das Paniermehl darunter kneten.
Wenn alles gut vermengt ist, mit den Gewürzen, Pfeffer und Meersalz abschmecken. Mit angefeuchteten Händen Röllchen formen und in einer Pfanne braten.
Eigentlich braucht man kein Öl zum Braten, da in gemischtem Hackfleisch ein gewisser Fettanteil ist.

Frühlingszwiebel-Schafskäse-Quark:

Quark, Joghurt und den Schafskäse mit dem Mixer zu einer homogenen Masse verrühren. Wenn man etwas länger rührt und dadurch mehr Luft in die Quark-Joghurt-Schafskäse-Masse hinein bekommt, wird die Masse schön cremig. Mit Zitronensaft, Süßstoff, Pfeffer, Meersalz und Zitronenschalenabrieb abschmecken.
Den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden, die Frühlingszwiebeln in feine Scheiben schneiden und die Petersilie hacken. Dann alles vorsichtig unter die Schafskäse-Quarkmasse heben.
Den Quark ca. 1/2 Stunde ziehen lassen.


Die Hackfleischröllchen mit Käse und den Frühlingszwiebel-Schafskäse-Quark schön auf dem Teller anrichten, dazu passen Pommes Frites oder ein Fladenbrot.