Grüne Kürbis-Ravioli


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

50 Min. pfiffig 12.10.2011



Zutaten

für
500 g Mehl, Type 405
4 m.-große Ei(er)
3 EL Olivenöl
1 Prise(n) Salz
3 EL Spinat, püriert, frischer oder TK

Außerdem:

500 g Kürbisfleisch
2 EL Olivenöl
150 g Ricotta
2 Ei(er)
100 g Paniermehl, evtl. auch etwas mehr
50 g Butter
8 Blätter Salbei
8 EL Parmesan, gehobelt oder gerieben
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 50 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 2 Stunden 20 Minuten
Backofen auf 180°C vorheizen.

Aus Mehl, Eier, Olivenöl, Salz und Spinatpüree einen Nudelteig kneten. Ich gebe zum Anfang nicht gleich alles Mehl dazu, da Mehl oft unterschiedlich gut bindet. Der Teig soll nicht kleben. Den Teig in Folie schlagen und 30 Min. bei Zimmertemperatur ruhen lassen.

Das Kürbisfleisch in Würfel scheiden, mit Öl beträufeln und in einer feuerfesten Form mit Deckel oder Alufolie abgedeckt für 45-60 Min. (je nach Kürbissorte und Würfelgröße) backen.

Weichen Kürbis durch ein Passiersieb streichen, leicht abkühlen lassen. In einer Schüssel mit Ricotta und Eier verrühren, mit Paniermehl binden, bis eine nicht zu feste Masse entsteht. Mit Salz und Pfeffer gut abschmecken.
Salzwasser für die Ravioli erhitzen.

Nudelteig dünn ausrollen. Füllung auf eine Hälfte des Teiges setzen und die 2. Hälfte darüber schlagen. Rand gut festdrücken. Entweder mit einem Messer schneiden oder mit einem Ausstecher Formen ausstechen. Nun die Nudeltaschen für 10 Min. im Salzwasser kochen.

In der Zwischenzeit in einer Pfanne die Butter zerlaufen lassen und Salbeiblätter kurz anbraten. Die fertigen Ravioli kurz in der Pfanne mit der Salbeibutter schwenken. In eine Schüssel geben und mit Parmesan bestreuen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.