Blaubeerdessert


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

tolle Schichtspeise

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 12.10.2011



Zutaten

für
500 g Quark
4 EL Orangensaft, ungesüßt
½ Pck. Aroma (Orangeback) oder die Schale 1/2 Orange, unbehandelt
2 Pck. Vanillezucker
2 EL, gestr. Zucker
200 g Schlagsahne
250 g Heidelbeeren
100 g Keks(e) (Cantuccini)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Quark, Orangensaft, Orangeback, Vanillezucker und Zucker zu einer cremigen Masse verrühren. Die Schlagsahne halbsteif schlagen und unter den Quark heben.

Die Heidelbeeren sorgfältig verlesen, kurz abspülen und abtropfen lassen. Die Cantuccini in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz grob zerkleinern.

Abwechselnd Quarkcreme, Cantuccini und Beeren in eine Schüssel schichten. Für die letzte Schicht Quark verwenden und mit einigen Heidelbeeren verzieren.

Tipp: Wer keine Heidelbeeren mag, kann z. B. auch frische oder gut abgetropfte Himbeeren (TK) oder andere Früchte verwenden. Bei Mandelunverträglichkeit kann man auch anderes Gebäck nehmen, wie z. B. Löffelbiskuits.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Haubndauchersschatzi

Servus. Warum ist dieses feine Dessert so selten bewertet worden? Es schmeckt einfach ausgezeichnet. 100%ige Empfehlung und volle Punktzahl von uns. Vielen Dank fürs Rezept und liebe Grüße aus Oberbayern. Tina & Oliver

27.02.2019 23:44
Antworten
Barbwire86

Super Rezept! Am Wochenende zubereitet, sehr lecker!!!! Und gut vorzubereiten! Viele Grüße Barbwire86

04.12.2012 15:31
Antworten
FlowerBomb

Hallo kleineerbsefindus, dein köstliches Dessert hatte vor längerer Zeit schon zubereitet. Heute habe ich durch Zufall die Fotos dazu wiedergefunden. :-) Die Cantuccini hatte ich an dem Tag leider nicht im Haus - aber diese feine Schichtspeise schmeckte uns auch ohne die Kekse sehr gut und war richtig erfrischend. Habe den Abrieb der ganzen Orange genommen (kein künstliches Aroma) und die Orange dann ausgepresst für den Saft. Das kam prima hin. Hab vielen herzlichen Dank für dieses tolle Rezept ! Liebe Grüße von Flower ❀

23.07.2012 04:56
Antworten