Bewertung
(4) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 12.10.2011
gespeichert: 132 (0)*
gedruckt: 1.547 (12)*
verschickt: 13 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 28.08.2009
1.824 Beiträge (ø0,51/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
1 Paket Blätterteig, aus dem Kühlregal
50 g Frischkäse, natur,, Kräuter oder Knoblauch
1 Scheibe/n Kochschinken, fein gewürfelt
4 Scheibe/n Salami, fein gewürfelt
1 Prise(n) Paprikapulver, edelsüß
Oliven, schwarz, fein gewürfelt, kann man auch weglassen
1 TL Körner, gemischt aus Sesam, Leinsamen, Sonnenblumenkernen
1 TL Kürbiskerne
1 TL Röstzwiebeln, fein bröseln
 g Käse, gerieben, z.B. Emmentaler
1 TL Kreuzkümmel
2 TL Mohn
1 kleines Ei(er)

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Blätterteigrolle aus der Verpackung nehmen, entrollen und bei Zimmertemperatur einige Minuten entspannen lassen.

Mit Hilfe eines glatten Messers den Frischkäse auf einer Hälfte der Teigplatte dünn verstreichen (evtl. wird weniger benötigt, als im Rezept angegeben). Darauf verteilt man nun gleichmäßig die fein gewürfelte Salami, den Schinken und die Oliven.
Die nicht belegte Teighälfte nun auf die bestrichene Teigplatte klappen.
Ein Ei verquirlen und die Teigplatte auf der Oberseite damit gleichmäßig bepinseln. Dann die Teigplatte gleichmäßig mit den Körnern bestreuen. Um eine schöne Optik zu erzielen, streue ich immer Reihen mit einer Sorte Körner: Rechts und links Kürbiskerne, dann folgt jeweils eine Reihe Mischkörner, im Anschluss Kreuzkümmel. Über alles verteilt dann Mohn und fein gebröselte Röstzwiebeln. Letztere geben einen erstklassigen Geschmack!

Die Teigplatte wird nun in ca. 1,5 cm breite Streifen geschnitten. Das ergibt 12 Stück bei einer Rolle Blätterteig. Die Streifen vorsichtig hochnehmen und mehrfach drehen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und die Teile der Stangen, die nicht mit Körnern bedeckt sind, dünn mit Reibekäse bestreuen. Der Käse bleibt nicht vollständig haften, ein Teil fällt leider auf das Backpapier.

Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Umluft 15-20 Minuten backen. Je nach Backofen evtl. die Temperatur zum Ende auf 180Grad reduzieren.

Die Stangen machen sie sich super auf Kinderpartys, in der Brotbox, zum Wandertag, zum gemütlichen Gläschen Wein. Auch auf dem Buffet sind sie immer rasch weg und zu Einladungen bei Freunden wünscht man sie gerne statt Blumen als Mitbringsel.