Vegetarisch
Braten
Gemüse
Hauptspeise
Krustentier oder Fisch
Krustentier oder Muscheln
Lactose
Meeresfrüchte
Salat
Vorspeise
warm
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Feldsalat mit Garnelen und Tomaten

Hauptspeise für 2 oder Vorspeise für 4 Personen

Durchschnittliche Bewertung: 4.54
bei 70 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 11.10.2011 592 kcal



Zutaten

für
150 g Feldsalat
250 g Garnele(n) (King Prawns, TK)
250 g Cocktailtomaten
1 EL Öl
2 Zehe/n Knoblauch
Rosmarin

Für das Dressing:

8 EL Orangensaft
2 EL Honig
6 EL Olivenöl
4 EL Balsamico bianco
3 EL Frischkäse
Salz und Pfeffer

Für die Garnitur:

4 Radieschen

Nährwerte pro Portion

kcal
592
Eiweiß
30,20 g
Fett
36,03 g
Kohlenhydr.
35,36 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Garnelen 1 Minute in der Mikrowelle auftauen, vom Darm befreien und abwaschen. Die Radieschen in Scheiben schneiden, den Knoblauch schälen. Den Feldsalat putzen, waschen und auf den Tellern anrichten. Die Tomaten halbieren oder vierteln, je nach Größe.

Für das Dressing alle Zutaten verrühren, damit sich der Frischkäse und der Honig schön verbinden. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Garnelen 5 Minuten vor dem Servieren des Salats mit 1 EL Olivenöl nicht zu heiß zusammen mit dem gepressten Knoblauch anbraten. Kurz vor Ende die Tomaten mit in die Pfanne geben, sodass diese nur etwas warm werden und mit Rosmarin, Salz und Pfeffer würzen, danach auf den Salattellern anrichten. Mit den Radieschenscheiben garnieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

medche83

Danke für das leckere Dressing!!!!

25.02.2019 19:06
Antworten
loebea

Hallo, dieser Salat ist richtig lecker. Ausser das ich die Radieschen weggelassen habe, habe ich am Rezept nichts verändert. Danke Dir Beate

20.02.2019 22:22
Antworten
teddy-64

das Dressing ist der Hammer - benutze es auch für andere Salate...

06.01.2019 15:50
Antworten
Dschnepper

Das Dressing ist super

05.01.2019 18:15
Antworten
Minikicker

Das Dressing ist der Hammer, werde ich jetzt auch für andere Blattsalate nutzen! Allerdings habe ich nur einen Löffel Honig genommen.

21.03.2018 10:58
Antworten
badegast1

Sehr leckerer Salat!!! Ich habe noch etwas Senf ins Dressing gegeben, da es mir etwas zu süß war. Ansonsten echt klasse!!! Vielen Dank für das tolle Rezept!! LG Badegast

12.03.2012 14:55
Antworten
badegast1

ich habe etwas vergessen: ich habe einen Zweig frischen Rosmarin direkt mit den Garnelen+ Knoblauch in die Pfanne gegeben, so daß sich der Geschmack dort entfalten konnte, aber kein Kraut mehr im Salat war ;)

12.03.2012 14:59
Antworten
ManuGro

Hallo, ich fand den Salat ganz klasse. Besonders gut sind die warmen Tomaten und Garnelen. Radieschen hatte ich leider nicht zuhause. Ein Foto ist schon unterwegs. LG Manuela

09.03.2012 18:28
Antworten
SchmackoFatz3

Hallo buschblume, es freut mich, das es euch geschmeckt hat und vielen Dank für die gute Bewertung. Gruß der SchmackoFatz3

23.01.2012 10:19
Antworten
buschblume

Sehr lecker!! Wir haben allerdings körnigen Frischkäse genommen und die Radieschen weg gelassen, da wir die nicht mögen. Sehr zu empfehlen!

23.01.2012 10:05
Antworten