Beilage
Braten
Festlich
Hauptspeise
Hülsenfrüchte
Kartoffel
Rind
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Chateaubriand vom Rinderfilet mit Erbsenpüree und Kartoffelrösti

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 11.10.2011



Zutaten

für
400 g Rinderfilet(s)
1 Tasse Rinderfond
1 Sternanis
½ Liter Rotwein
1 Schuss Wermut (Noilly Prat)
1 Zehe/n Knoblauch
1 Vanilleschote(n)
1 Stück(e) Ingwerwurzel
500 g Erbsen, gefroren
1 Kartoffel(n), mehlig kochend
2 Kartoffel(n), fest kochend
1 Liter Gemüsebrühe
Salz und Pfeffer
Fett, zum Braten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Rinderfilet von allen Seiten anbraten und im Ofen bei 175° ca 20 Minuten garen (Kerntemperatur 55 bis 57°).
Den Bratensatz mit Rotwein und Rinderfond ablöschen, reduzieren. Einen Schuss Noilly Prat dazugeben. Knoblauch und 2 Ingwerscheiben, Vanilleschote, einen Ast vom Sternanis beifügen und weiter reduzieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Sauce ggfs. etwas andicken.

Erbsen in der Gemüsebrühe garen, mehlig kochende Kartoffel weich kochen und dazugeben. Alles zusammen pürieren.

Fest kochende Kartoffel roh auf der Reibe raspeln, mit Salz und Pfeffer würzen und in heißem Fett kross ausbraten.

Einen Saucenspiegel auf den Teller geben. Rinderfilet in Scheiben schneiden und auf dem Spiegel anrichten. Erbsenpüree und Kartoffelrösti dazu legen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.