Auflauf
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Hülsenfrüchte
Kartoffeln
Resteverwertung
Winter
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Linsenauflauf

mit Kartoffelbrei

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 11.10.2011



Zutaten

für
250 g Linsen
1 Liter Brühe, instant oder selbst gekocht
3 Zwiebel(n)
etwas Öl
6 Scheibe/n Wurst (Rotwurst, z. B. Schinkenrotwurst), magere
1 Pck. Kartoffelpüreepulver für 4 Portionen
1 Prise(n) Muskat
500 ml Milch
250 ml Wasser
n. B. Butter
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Die Linsen in etwas Brühe gar kochen, (wie für einen Eintopf) und abgießen. Die Zwiebeln in Scheiben schneiden und in etwas Öl anbraten.

Den Kartoffelbrei nach Packungsanleitung mit Milch, Wasser und Butter zubereiten, mit etwas Muskat würzen. Geht auch mit selbst gemachtem Kartoffelbrei, aber das Originalrezept ist mit Tüte, und uns schmeckt er auch so am Besten.

Eine Auflaufform mit fetten. Dann zuerst den Kartoffelbrei einfüllen und glatt streichen. Danach kommen die Zwiebeln drauf. Dann die Rotwurst und zum Schluss die Linsen. Obendrauf noch ein paar Butterflocken. Je nach Geschmack nach jeder Lage mit Pfeffer und Salz würzen.

Das Ganze bei 175°C (Ober-/Unterhitze) ca. 45 min. im Ofen backen. Dazu passen ein Blattsalat und ein gut gekühltes Bier.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.