Vegetarisch
Getränk
Party
Schnell
Sommer
Studentenküche
alkoholfrei
einfach
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gurken-Lassi

erfrischend-anregende Variante mit Wasabi

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 10 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 10.10.2011



Zutaten

für
350 ml Naturjoghurt
½ Salatgurke(n)
1 TL Zitronensaft
etwas Ingwer, frisch
½ TL Wasabipaste, je nach Geschmack auch mehr
etwas Kreuzkümmel, gemahlen
etwas Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Min. Gesamtzeit ca. 10 Min.
Salatgurke schälen, in Stücke schneiden. Zusammen mit dem Joghurt im Mixer pürieren. Mit Zitronensaft, geriebenem Ingwer, Wasabipaste, Kreuzkümmel und Salz abschmecken.

Gut gekühlt mit Gurkenscheiben garniert in Gläsern servieren.

Hinweis:
Die Konsistenz von Joghurt ist sehr unterschiedlich. Falls das Lassi nicht flüssig genug ausfällt, mit kaltem Mineralwasser oder Milch verdünnen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ManuGro

Hallo Alex, ich habe heute diese Gurken-Lassi gemacht und fand sie total lecker. Den Joghurt habe ich um die Hälfte reduziert, alle anderen Zutatenmengen habe ich beibehalten. LG Manuela

26.06.2017 16:17
Antworten
Frechdachs_38

Hallo Alex, dieses leckere Rezept hat die Hitze der letzten Wochen erträglicher werden lassen. Vielen Dank für dieses wunderbar erfrischende Getränk!

15.08.2015 17:17
Antworten
Reblaus69

Hallo Alex, das schmeckt super! Wird's jetzt, wo's wärmer wird, sicherlich öfter abends geben. Ich hab auch statt Wasabi Kren genommen, passt wunderbar. Die angegebene Menge hab ich allein verdrückt ;) Danke fürs Rezept! LG isi

05.04.2014 01:03
Antworten
Jessa84

Sehr lecker! Schön leicht für abends. Habe Tabasko dazugetan statt Wasabi.

27.06.2012 20:01
Antworten
blacky278

Sehr lecker, auch ohne Wasabi. Uns hat es prima geschmeckt. LG blacky278

04.12.2011 16:28
Antworten
Herta

Lieber Alex, schade, daß Schwarzkümmel so wenig Verwendung findet. Aber jetzt habe ich wieder eine Möglichkeit ihn unterzubringen. Danke für die Bestätigung. Gruß Herta

05.11.2011 10:06
Antworten
ars_vivendi

Hallo Herta, es freut mich, dass Dir der Gurken-Lassi schmeckte, danke für die Sternchen! Das auf dem zweiten Foto ist tatsächlich Schwarzkümmel, der nicht nur optisch sondern auch geschmacklich gut passt. Gruß Alex

05.11.2011 06:03
Antworten
Herta

Gleich noch eine Frage. Das Schwarze auf dem 2. Bild, ist das Schwarzkümmel? Hab ich leider zu spät gesehen, kann ich mir gut vorstellen. Gruß Herta

04.11.2011 23:32
Antworten
Herta

Hallo ars_vivendi! Ich liebe Lassi, mit Gurken hatte ich es noch nicht getrunken. Dein Bild hat mich sofort angeregt es am Abend noch zu testen. Alles wunderbar, nur statt Wasibi habe ich einen Hauch Meerrettich genommen. Wasabi steht im Kühlschrank, aber nur für einen bestimmten Gast, mir ist es zu scharf. Gruß Herta

04.11.2011 23:28
Antworten