Gemüse
Hauptspeise
Sommer
Vegetarisch
Reis
Schnell
einfach
Braten
Herbst
Resteverwertung
Getreide
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Panierte Gemüse-Mozzarella Bällchen

super Fleischalternative!

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 10.10.2011



Zutaten

für
½ Pastinake(n), (ca. 150 g)
1 Möhre(n)
150 g Brokkoli
½ Stange/n Porree
½ Kugel Mozzarella
1 Stiel/e Petersilie
50 g Dinkel ODER:
50 g Fertigmischung für Dinkelbratlinge
100 ml Wasser
1 Ei(er)
6 EL Olivenöl
2 Prisen Salz
1 Prise(n) Pfeffer
n. B. Paniermehl
100 ml Wasser

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Pastinake, Möhre, Brokkoli und Porree fein würfeln. Alles in einem mittleren Topf ca. 10 Min. kochen. In der Zeit den Mozzarella und die Petersilie ebenfalls klein schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. Dinkel bzw. Dinkelmischung in 100 ml Wasser für 5 Minuten einweichen. Fertig gekochtes Gemüse mit Käse-Mischung, dem Ei und Dinkel vermengen, 1 El Olivenöl und 3 - 4 EL Paniermehl dazugeben. Das Ganze mit Salz und Pfeffer nochmals abschmecken. Kleine Bällchen formen und in Paniermehl wenden. Sind die Bällchen noch zu locker, ruhig mit etwas Paniermehl kneten und dann panieren. In einer flachen Pfanne das restliche Olivenöl bei mittlerer Hitze heiß werden lassen und die Bällchen darin goldbraun braten.
Man kann anstatt dem genannten Gemüse natürlich auch 300 - 400 g anderes Gemüse nehmen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.