Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 10.10.2011
gespeichert: 34 (0)*
gedruckt: 485 (3)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 23.07.2010
1 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
300 g Reis
500 g Hähnchenfleisch, gebraten und gewürfelt
Äpfel
1 Dose Ananas, ca. 560 g
1 Dose Mais, ca. 340 g
100 g Mandelsplitter
1/2 Glas Miracel Whip
50 g Mayonnaise
100 g Sahne
1 EL Garam Masala
  Salz
  Pfeffer
  Currypulver
  Cayennepfeffer
 evtl. Spargel, in Stücken
 evtl. Mandarine(n), in Stücken

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. Ruhezeit: ca. 5 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Reis kochen und abkühlen lassen. Die Äpfel würfeln, Ananas abgießen (Saft bitte auffangen) und die Ananasstücke evtl. noch einmal durchschneiden (mir sind sie so zu groß). Den Mais ebenfalls abgießen.

Reis, Hähnchenfleisch, Ananas, Mais und Äpfel in einer großen Schüssel vermischen. Miracel Whip, Mayonnaise, Sahne und den aufgefangenen Ananassaft in eine Schüssel geben und glatt rühren, Garam masala zufügen (je nach Geschmack evtl. mehr oder weniger) und die Salatsoße dann mit Salz, Pfeffer, Currypulver und Cayennepfeffer abschmecken. Die Soße zu dem Geflügel-Reis-Gemisch geben und gut durchrühren.

Die Mandelsplitter in einer trockenen Pfanne etwas anrösten, sodass sie nur etwas gebräunt sind und dann unter den Salat heben.

Den Geflügel-Reissalat nun einige Stunden (evtl. über Nacht) gut durchziehen lassen.
Vor dem Servieren bitte noch einmal durchrühren. Die Menge reicht normalerweise gut für 6-8 Personen.

Variationen:
Spargelstücke noch mit hineingeben oder statt Ananas kann man auch Mandarinen nehmen.