Bewertung
(9) Ø4,55
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
9 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 09.10.2011
gespeichert: 296 (5)*
gedruckt: 3.859 (28)*
verschickt: 14 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 30.11.2008
8 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

320 g Hähnchenbrustfilet(s), (pro Person ein Filet)
Karotte(n)
Zucchini
1/2  Aubergine(n)
Zwiebel(n), rote
Knoblauchzehe(n), (mehr oder weniger, nach Belieben)
120 g Reis
  Currypulver
  Currypulver, Thaicurrypulver, rotes
  Paprikapulver
  Sojasauce
  Salz
  Pfeffer, schwarz
  Olivenöl
1 Schuss Weißwein
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Vorbereitung:
Den Backofen auf 150 Grad Celsius vorheizen.
Den Reis nach Anleitung kochen.
Das Gemüse in mundgerechte Stücke oder Scheiben schneiden.
Knoblauch grob würfeln.

Zubereitung:
Hähnchenbrustfilet in einer sehr heißen, beschichteten Pfanne von beiden Seiten ohne Öl 2 Minuten anbraten, sodass die Mitte noch rosa bleibt, die Seiten aber schon braun geröstet sind.
In einen tiefen Teller geben und mit Sojasauce, Curry und Pfeffer gut von beiden Seiten würzen. Je nach Dicke ca. 15 Min. in den Backofen.

Während die Filets im Backofen ruhen, Zwiebeln und Knoblauch mit Olivenöl, in der noch heißen Hähnchenpfanne scharf anbraten. Dann Zucchini, Aubergine und zum Schluss Karotten dazugeben und alles ca. 3 Minuten bei großer Hitze anbraten. Eventuell wenig Olivenöl nachgeben. Reichlich! Sojasauce, Thaicurry, Curry, Paprikapulver und Pfeffer dazugeben. Mit einem Schuss Weißwein verfeinern und mit Salz abschmecken.

Den fertigen Reis mit in die Pfanne geben und bei großer Hitze ca. 12 Minuten weiterbraten, bis der Reis angebraten ist.

Zusammen mit der Hähnchenbrust servieren.
Die Hähnchenbrust ist im Idealfall komplett weiß im Kern, durch die Backofenmethode bleibt es aber butterzart!