Bewertung
(25) Ø4,48
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
25 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 08.10.2011
gespeichert: 1.898 (1)*
gedruckt: 7.106 (42)*
verschickt: 68 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 07.08.2010
561 Beiträge (ø0,18/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
500 g Weizenmehl, 550
10 g Salz
1 EL Pizzagewürz
3 EL Olivenöl
75 g Schinken, oder Salami, gewürfelt
75 g Röstzwiebeln
75 g Käse, geriebener z.B. Emmentaler oder Edamer
10 g Hefe
1 TL Zucker
300 ml Wasser
  Für den Dip:
200 g Feta-Käse
100 g Kräuterfrischkäse
1 EL Olivenöl
Knoblauchzehe(n)
3 EL Milch, bis 6 EL

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 3 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für die Pizzabrötchen:
Die Hefe mit dem Zucker, dem Wasser und 250g Mehl verrühren. Den so entstandenen Vorteig ca. 1 Stunde stehen lassen.
Wenn der Vorteig dann schön aufgegangen ist, alle weiteren Zutaten zugeben und gut vermischen (ca. 5 Minuten kneten mit der Maschine).
Dem Teig eine Gärzeit von ca. 2 Stunden lassen.

Anschließend den Teig noch mal kurz per Hand durchwirken, dann den Teig rundschleifen und in 8 Stücke aufteilen.
Jedes dieser Teigsegmente nochmals rundschleifen.
Danach die Brötchen formen ( rund oder oval je nach Belieben )
Die fertig geformten Brötchen auf ein Backblech zur letzten Gare geben (ca. 30 min.).
Den Ofen rechtzeitig auf 250°C vorheizen.

Bevor die Brötchen in den Ofen kommen noch die Oberfläche einschneiden und etwas mit Wasser besprühen.
Die Brötchen ca. 10 min. anbacken bis sie Farbe bekommen, dann den Ofen auf 180°C herunterschalten und die Brötchen noch ca. 10 min. fertig backen! (Die Zeiten und Temperaturen können je nach Ofen variieren!!)

Für den Dip:
Alle Zutaten in eine Rührschüssel geben und mit dem Pürierstab fein mixen.

Tipp:
Die Milchmenge richtet sich danach, wie cremig man den Dip haben möchte!
Am besten erstmal mit 3 EL Milch anfangen!