Bewertung
(2) Ø2,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 08.10.2011
gespeichert: 26 (0)*
gedruckt: 302 (1)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 16.04.2006
22 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 kg Kartoffel(n), rohe
2 m.-große Ei(er)
2 EL Mehl
2 TL Gewürzmischung für Pommes
1 TL Pfeffer
2 m.-große Zwiebel(n), rote
1 Tasse Wasser
2 TL Brühe, gekörnte
6 EL Olivenöl, zum Braten

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zunächst die Kartoffeln schälen und in Stifte reiben. Diese dann in einem Zewa oder Trockentuch ausdrücken, da sich sonst zu viel Wasser bildet.

Nun die Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Diese dann in einer beschichteten Pfanne anbraten und nach 2 Min. mit Wasser und Brühe ablöschen. Nun das Wasser verkochen lassen, damit die Zwiebeln schön weich sind.

Nun die Kartoffelstifte sowie die Eier und die restlichen Gewürze sowie die Zwiebeln und das Mehl in einer ausreichend großen Schüssel verkneten.

Nun in eine Pfanne das erste (1,5 EL) Olivenöl erhitzen, dann mit einem EL die ersten 4 - 5 Portionen der Kartoffelstifte in die Pfanne geben und platt drücken.
Kross von beiden Seiten anbraten und dann zum Abtropfen auf das Zewa geben.

Passen perfekt zu allem gebratenen - z.B. Steak, Geschnetzeltem etc.....

Man kann es auch mit etwas Schinkenspeck verfeinern oder als Süßspeise ohne Zwiebeln und statt der Gewürze etwas Zucker und nur etwas Salz verwenden. Kartoffelpuffer mal anders und vor allem selbstgemacht!