Braten
einfach
Geflügel
Gemüse
Hauptspeise
Party
Schnell
Studentenküche
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Chicken Texicana

scharf

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 08.10.2011



Zutaten

für
500 g Hähnchenbrust
1 m.-große Zwiebel(n)
3 Zehe/n Knoblauch
1 Paprikaschote(n), grün
1 Dose Tomate(n), geschälte
1 Dose Mais
1 Dose Kidneybohnen
250 ml Sauce, (Texicana Salsa)
etwas Salz und Pfeffer
Cayennepfeffer
etwas Öl
1 EL Tomatenmark

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Hähnchenbrust in kleine Würfel schneiden und im heißen Öl anbraten. Gewürfelte Zwiebel, Knoblauch und Paprika dazu geben. Tomatenmark und Texicana Salsa untermischen. Tomaten, Mais und Kidneybohnen dazu geben. Mit Salz, Pfeffer und Cayenne abschmecken und 5 min leicht köcheln lassen.

Dazu reicht man Brot oder Reis.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kenf

Hi, Lecker! Schnell! Preiswert! --> Studenten geeignet! Danke MfG

14.08.2013 16:22
Antworten
Thorsten1978

Haben heute das Rezept nach gekocht. Uns hat es sehr gut geschmeckt. Es ist recht einfach und schnell zuzubereiten. Es ist nicht zu scharf. Wir werde es sicherlich wieder machen. Bei uns gab es Reis dazu. Danke für das Rezept! LG Thorsten

07.11.2011 18:42
Antworten
ritel

Hallo Christina, Danke für den Kommentar. Den Schärfegrad sollte wirklich jeder selbst wählen, denn mal essen Kinder mit und einmal nicht. LG Burgy

31.10.2011 20:34
Antworten
christina69zs

Hallo ritel, danke für dein Rezept! Wirklich schnell, einfach und supi lecker!!! Dazu gibt´s bei uns sowohl Brot wie auch Reis. Doppelte / dreifache... Zubereitung = ein gut vorzubereitendes Rezept für Besuch! Ich habe mich an das Rezept gehalten. Wer es gerne schärfer mag, könnte evtl. noch etwas Chili zugeben. LG Christina

31.10.2011 20:22
Antworten