Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 07.10.2011
gespeichert: 12 (0)*
gedruckt: 207 (1)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 14.05.2011
6 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

285 g Dinkelmehl
375 ml Milch (Vollmilch)
1 1/2 EL Öl (Sonnenblumenöl)
1/2 TL Salz
1 Tasse Mineralwasser
 n. B. Öl zum Ausbacken
6 Stange/n Spargel, grüner
6 Stange/n Spargel, weißer
  Salzwasser
1 Bund Schnittlauch
 n. B. Kresse
1 Becher Quark
  Salz
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den weißen Spargel schälen und bei dem grünen Spargel die festen Enden abschneiden. In Salzwasser gar kochen und etwas abkühlen lassen, dann die Stangen halbieren oder dritteln (kann natürlich auch vor dem Kochen gemacht werden).

Das Mehl mit Milch, Öl, Mineralwasser und Salz zu einem leicht flüssigen Teig verrühren (der Teig schmeckt roh nicht gut - also nicht irritieren lassen). Öl in der Pfanne erhitzen und mit einer Suppenkelle Teig in die Pfanne geben (1 Kelle voll ergibt 1 kleinen Pfannkuchen, je nach Pfannengröße passen dann 2 - 3 Pfannküchlein rein).

Den Spargel auf dem Teig verteilen und backen, bis der Pfannkuchen fast durchgebacken ist, dann wenden und auf der Spargelseite backen. Aufpassen, dass der Spargel nicht verbrennt, evtl. die Hitze etwas zurücknehmen.

Den Quark mit der Kresse und dem Schnittlauch mischen und mit Salz abschmecken. Zu den Pfannkuchen reichen.