Bewertung
(2) Ø3,75
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 06.10.2011
gespeichert: 37 (0)*
gedruckt: 372 (4)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 23.07.2008
12.237 Beiträge (ø3,09/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
350 g Weizenmehl, Typ 550
150 g Mehl, (Maronenmehl)
30 g Hefe, frische
1 EL Salz
1 TL Backmalz
300 ml Wasser, lauwarmes
 etwas Mehl, für die Arbeitsfläche und zum Bestäuben der Brötchen
50 g Käse, fein geriebener Grana Trentino, evtl.
3 n. B. Tomate(n), getrocknete, in Öl eingelegte, fein gewürfelt

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Weizenmehl, Maronenmehl, Salz und Backmalz in einer großen Schüssel gründlich vermischen. Die Hefe zerkrümeln und in einem klein Schälchen mit etwas lauwarmem Wasser auflösen. Die verflüssigte Hefe und das restliche Wasser zum Mehl geben und mit den Knethaken, erst auf der untersten Stufe, zu einem Teig verkneten, dann für 3-4 Minuten auf höchster Stufe den Teig weiter durchkneten. Teig mit einem Tuch abdecken und eine Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.
Den Backofen dann auf 250 Grad (Ober und Unterhitze) vorheizen, auf den Ofenboden ein feuerfestes Schälchen mit Wasser stellen.

Arbeitsfläche bemehlen, den Teig auf die Arbeitsfläche geben und nochmals etwas durchkneten, nach Belieben noch 50g fein geriebenen Grana Trentino und /oder in kleine Stückchen geschnittene getrocknete und in Öl eingelegte Tomaten in den Teig einkneten und in, je nach gewünschter Größe, 16-20 Teile teilen. Die Teigstücke zur Kugel drehen.
Ein Ofengitter mit Backpapier belegen, die Teigkugeln leicht bemehlen, auf das Gitter setzen und mit einem nassen Messer kreuzweise einschneiden, nochmals 10-15 Minuten gehen lassen. Gitter auf die mittlere Schiene in den Backofen geben, eine Tasse Wasser auf den Boden des Ofens schütten und die Tür sofort schließen. Die Ofentemperatur auf 200 Grad zurück stellen, die Brötchen etwa 8 Minuten bei geschlossener Ofentür backen, die Tür dann kurz öffnen und das feuerfeste Schälchen heraus nehmen, Temperatur ausstellen und die Brötchen nochmal 6-8 Minuten fertig backen.