Bewertung
(3) Ø3,60
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 06.10.2011
gespeichert: 186 (0)*
gedruckt: 1.666 (15)*
verschickt: 12 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 03.11.2003
1.859 Beiträge (ø0,33/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 kg Rindfleisch (Siedfleisch) vom Kabier-Rind *
 etwas Salz und Pfeffer, schwarz, aus der Mühle
4 EL Butter
1 EL Senf, grobkörnig
3 EL Butter
1 Bund Petersilie, fein gehackt
1 Bund Schnittlauch, fein gehackt
3 Zehe/n Knoblauch, durchgepresst
4 EL Paniermehl
 etwas Majoran, fein gehackt
 etwas Salbei, fein gehackt

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 6 Std. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Backofen auf 80° vorheizen.
Das Siedfleisch mit Salz und Pfeffer würzen, in der Bratbutter kräftig anbraten, in eine vorgewärmte (Gratin) Form geben und 6 Stunden niedergaren.

Unterdessen die Kräuterkruste zubereiten: Bratbutter erhitzen, Petersilie, Schnittlauch und Knoblauch leicht andünsten, zum Paniermehl geben, gut vermischen und mit Majoran, Salbei, Salz und Pfeffer nochmals abschmecken.

Das Fleisch aus dem Ofen nehmen, oben mit dem Senf einstreichen, die Kräutermasse auf dem Braten verteilen und bei starker Oberhitze nochmals circa 5-10 Minuten überbacken.

* Kabier ist eine (geschützte) Schweizer Variante des Kobe-Rinds: die Rinder werden (u.a.) mit Bier-(Abfall)Produkten gefüttert und massiert.