Vorspeise
Europa
Suppe
warm
gebunden
Schweiz
Festlich
gekocht

Rezept speichern  Speichern

Suppe von der blauen St. Galler Kartoffel

bringt Farbe auf den Tisch

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 06.10.2011



Zutaten

für
etwas Butter
3 m.-große Zwiebel(n), grob gehackt
150 g Lauch (Porree), grob geschnitten
150 g Knollensellerie, grob geschnitten
2 Zehe/n Knoblauch, grob gehackt
2 ½ dl Weißwein
2 dl süße Sahne
1 ¼ Liter Brühe, (Rinds-)
500 g Kartoffel(n) "Blaue St. Galler" , geschält, in Scheiben
etwas Salz
etwas Pfeffer, schwarz, aus der Mühle
etwas Majoran
8 Scheibe/n Frühstücksspeck
etwas Butter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Die Zwiebeln, Lauch, Sellerie und Knoblauch in der Butter andünsten, mit dem Wein ablöschen und mit der Brühe auffüllen.
Die Kartoffeln dazugeben (8 Scheiben zurückbehalten), würzen und bei mittlerer Hitze rund eine halbe Stunde leicht köcheln, bis die Kartoffeln weich sind.
Mit dem (Stab)Mixer pürieren, Sahne dazugeben, fertig abschmecken und nochmals eine Viertelstunde leicht köcheln lassen.
Unterdessen die Speckscheiben dritteln und mit den Kartoffelscheiben in der Butter kross braten.
Suppe in Tellern/Tassen servieren und Speck- und Kartoffelscheiben als Deko dazugeben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

sarahbonita

Super lecker und mit den krossen Speck- und Kartoffelscheiben gerade richtig. Die wird es bestimmt wieder mal geben und zur Not auch mit "normalen" Kartoffeln ;)

24.08.2013 21:36
Antworten