Bewertung
(2) Ø3,75
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 04.10.2011
gespeichert: 71 (0)*
gedruckt: 467 (1)*
verschickt: 4 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 03.06.2007
3.450 Beiträge (ø0,79/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Teig:
Ei(er), getrennt
80 g Puderzucker
1 Pck. Vanillezucker
Eigelb
70 g Mehl
60 g Speisestärke
30 g Kakaopulver, ungesüßtes
1/2 TL Backpulver
  Für die Creme:
500 ml Schlagsahne, gut gekühlt
2 Pck. Sahnesteif
30 g Puderzucker
1 Pck. Vanillezucker
3 EL Kirschwasser
250 g Kirsche(n) (Amarenakirschen)
100 g Schokolade, zartbitter

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. Ruhezeit: ca. 5 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Biskuitteig die Eier trennen. Vier Eiweiße mit einer Prise Salz steif schlagen. Zucker und Vanillezucker einrieseln lassen. Die sechs Eigelbe einzeln hinein gleiten lassen und unterheben. Mehl, Speisestärke, Kakaopulver und Backpulver mischen, auf die Schaummasse sieben und vorsichtig und locker unterheben.

Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Ober-/Unterhitze 8 - 10 Minuten backen. Den fertig gebackenen Biskuit auf ein trockenes, mit Zucker bestreutes Küchentuch stürzen. Das Backpapier sofort abziehen und auskühlen lassen.

Für die Creme Sahnesteif, Puderzucker und Vanillezucker mischen. Die gut gekühlte Sahne steif schlagen, Sahnesteif-Zuckermischung dabei einrieseln lassen. Kirschwasser darunterziehen. Mit Klarsichtfolie abdecken und bis zum Weiterverwenden im Kühlschrank aufbewahren.

Die Kirschen in einem Sieb gut abtropfen lassen und den Sirup dabei auffangen. Eventuell ein paar Kirschen für die Dekoration beiseitelegen, die restlichen Kirschen in kleine Stücke schneiden.

Aus dem ausgekühlten Biskuit mit einem Glas oder einer Tasse (Ø ca. 8cm) Scheiben ausstechen. Jede Biskuitscheibe einmal waagerecht durchschneiden, um dünnere Scheiben zu erhalten.
Ein Drittel der Biskuitscheiben mit Kirsch-Sirup beträufeln, eine Schicht Sahne gleichmäßig darauf verteilen und glattstreichen. Die Hälfte der Kirschenstücke darüber streuen. Nun mit dem zweiten Drittel der Biskuitscheiben belegen und diesen Vorgang noch einmal wiederholen. Mit den restlichen Biskuitscheiben bedecken und diese leicht andrücken. Den Rand der Törtchen mit Sahne bestreichen. Die Schokolade raspeln und an den Rand drücken. Zum Schluss Sahnetuffs auf die Törtchen spritzen und nach Belieben mit jeweils einer Kirsche belegen.

Vor dem Servieren ein paar Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen.

Tipps: Amarenakirschen sind leicht selbst zu machen. Ein tolles Rezept dafür findet ihr in der Datenbank unter: http://www.chefkoch.de/rezepte/494081144002367/Amarenakirschen.html
Wenn Kinder mitessen, das Kirschwasser weglassen. Anstatt Amarena-Kirschen Kirschen aus dem Glas verwenden.
Übriggebliebene Biskuitreste können aufbewahrt und z.B. als Biskuitbrösel für ein Dessert verwendet werden.