Kleiner Krümelkuchen mit Obst und Quark


Rezept speichern  Speichern

für die 18er/20er Springform; mit Obst nach Wahl; auch für Backanfänger und ohne Rührgerät

Durchschnittliche Bewertung: 4.1
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 04.10.2011



Zutaten

für

Für den Teig:

300 g Mehl
1 TL Backpulver
150 g Zucker
140 g Butter, weich
1 Ei(er)

Für die Füllung:

300 g Obst, nach Wahl
250 g Quark
20 g Speisestärke
50 g Zucker
1 Ei(er)
½ TL Vanillepulver
n. B. Butter, für die Form
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Zuerst das Mehl mit dem Backpulver und dem Zucker mischen. Dann die weiche/zimmerwarme Butter und das Ei zugeben und alles verkneten. Man kann das mit den Knethaken machen - eine Gabel oder die Hände reichen jedoch völlig. Eine kleine Springform (18 oder 20 cm Durchmesser) mit etwas Butter ausfetten und etwa 2/3 des Teiges hineinkrümeln und zu einem Boden mit Rand fest drücken.
Nun den Backofen auf 180-200°C vorheizen.

Für die Füllung den Quark mit der Speisestärke, dem Zucker, dem Ei und dem Vanillepulver glattrühren. Auch hierfür kann man das Rührgerät (mit den Rührbesen) nehmen - ein simpler Schneebesen reicht jedoch völlig. Die Quarkcreme nun auf dem Boden verteilen und etwas glattstreichen.

Das Obst entsprechend vorbereiten und auf dem Quark verteilen, den restlichen Teig darüber krümeln und den Kuchen in den Ofen schieben. Nach etwa 40-45 min Backzeit den Kuchen prüfen - meist ist er aber erst nach etwa 50 min fertig und die Streusel erhalten eine leichte Bräunung. Am besten den Kuchen bei halboffener Klappe im Backofen auskühlen lassen, dann rutscht er nicht so zusammen.

Variationen:
Anstelle von Speisestärke kann man auch 0,5 P. Vanillepuddingpulver verwenden - dann aber das Vanillepulver weglassen. Anstelle von Vanillepulver kann man den Quark auch mit etwas Zitronenschale aromatisieren.
Als Quark geht Magerquark ebenso gut wie Sahnequark - evtl. abgesetzte Molke jedoch bitte vorher abgießen.
Als Obst kann man alles mögliche verwenden:
* Konservenobst wie Kirschen, Aprikosen, Stachelbeeren oder so gut abtropfen lassen
* frisches Obst (z. B. 2 Äpfel oder etwa 2 Handvoll Zwetschgen/Stachelbeeren/Kirschen oder 1 große Birne) putzen, ggf. entkernen/entsteinen und evtl. zerschneiden

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

biring

Moin, der Kuchen war sehr lecker. Ich habe noch überlegt, ob ich die Zuckermenge reduzieren soll, aber ich bin froh, dass ich es nicht gemacht habe, weil die Stachelbeeren doch sehr sauer waren. Ich werden ihn das nächste Mal mit anderem Obst probieren. Danke für das Rezept. LG biring

17.07.2021 15:03
Antworten
Spirale

Hallo, super der Kuchen, schnell gemacht und schmeckt einfach super. Werde den Kuchen öfter machen jetzt. Das nächste Mal aber werde ich etwas mehr Teig machen oder einfach weniger für die Streusel übriglassen. Das Obst ist doch ziemlich durchgesuppt. Da ich bei den anderen Fotos hier das nicht sehen konnte liegt es wohl an dem sehr saftigen Obst. Vielen Dank für das Rezept. LG Spirale

27.05.2021 22:25
Antworten
Michi_0402

sehr lecker und super einfach herzustellen 😊 danke für dieses super rezept da wir nur zu zweit sind gibt ist die Größe super und da man mit dem Obst super variieren kann gibt es den jetzt öfter

02.11.2020 21:30
Antworten
SilviaFonti

Voll lecker dein Rezept!Einfach zu machen.nur die Zuckermenge werde ich nächstes mal reduzieren.Tolles Rezept für 2personen.

30.05.2020 14:58
Antworten
lindy_26

Hallo! Ich hatte noch Schokoladenteig übrig und habe den als Boden verwendet. Mit Äpfeln und etwas Zutronenabrieb im Quark sehr lecker! Vielen Dank für's schöne Rezept! LG Lindy

10.02.2018 10:52
Antworten
Irish4

der Kuchen ist einfach und schnell gemacht- lediglich der Teig ist mir viel zu süß und ich habe nur 100 Gramm Zucker in den Teig gegeben. Als Obst habe ich einen frischen Apfel kleingeschnitten, passt prima. Für die Streusel/Krümmel habe ich noch etwas Zimt zum Teig gegeben.

08.11.2012 11:21
Antworten
9933Tine

Man sollte vielleicht auch beachten was man für Obst nimmt. Bei Stachelbeeren kann ich mir gut vorstellen, dass man mehr Zucker benötigt.

13.02.2013 16:32
Antworten
Baumfrau

Anmerkung: Die doppelte Menge von allem füllt übrigens eine normale Springform von 26 oder 28 cm Durchmesser.

04.11.2011 12:47
Antworten
floweroma4

Was ist Vanillepulver, ist es Vanillinzucker? LG floweroma

06.10.2011 07:07
Antworten
Baumfrau

Hallo floweroma4! Vanillepulver ist einfach gemahlene Vanilleschote - ich kauf die im Reformhaus. Ich bilde mir ein, das auch so im Rezept eingetippt zu haben, wer weiß, wieso das raus ist. Wer kein Vanillepulver hat, kann auch Vanillezucker nehmen - dann aber auf die Zuckermenge mit anrechnen. Viel Erfolg - und dann guten Appetit! Sonnige Grüße vom Bäumchen.

06.10.2011 08:48
Antworten