Salat
Gemüse
Nudeln
Krustentier oder Fisch
Sommer
Pasta
Fisch
Frühling
Reis- oder Nudelsalat
gekocht
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Asia Nudelsalat

kaltes Nudelgericht

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 04.10.2011



Zutaten

für
250 g Spaghetti
1 Paprikaschote(n), rot
1 Paprikaschote(n), gelb
1 Paprikaschote(n), gegrillt
½ Salatgurke(n)
4 Fischfilet(s) (Alaskaseelachsfilets)
1 EL Sojasauce
1 Frühlingszwiebel(n)
6 EL Sojasauce
4 EL Chilisauce, süß-scharfe

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Das Nudelwasser zum Kochen bringen und leicht salzen. Die Nudeln hinzugeben und bissfest kochen. Den Fisch würfeln, mit 1 – 2 EL Sojasoße beträufeln (TK-Fisch vorher auftauen), gut vermengen und ohne Öl auf mittlerer Hitze anbraten, bis der Fisch nicht mehr roh ist. Den Fisch nicht zu lange braten, sonst wird er trocken.

Die Paprikaschoten waschen, entkernen und in etwa 2 cm große Würfel schneiden. Die eingelegte Paprika gut abtropfen und ebenfalls würfeln. Die Salatgurke schälen und in etwa 1 Zentimeter große Würfel schneiden. Die Frühlingszwiebel waschen, den weißen Teil fein hacken, den grünen Teil in dünne Ringe schneiden.

Die Nudeln mit kaltem Wasser abschrecken und gut abtropfen lassen, einen Schuss Öl hinzugeben und auskühlen lassen. Wenn die Nudeln ausgekühlt sind, mit den restlichen Zutaten vermengen. 6 EL Sojasoße mit 4 EL süß-scharfer Soße verrühren und über den Nudelsalat geben. Gut unterrühren, sodass alle Nudeln die Soße aufnehmen. Etwa 20 Minuten ziehen lassen.

Wichtig: Süß-scharfe Soße keine süßsaure Soße verwenden!

Tipp: Die Spaghetti können durch 250 g chinesische Eiernudeln ersetzt werden. Wem das Ganze nicht kräftig genug schmeckt, der kann noch mehr Soße dran geben: 3 Teile Sojasoße auf 2 Teile süß-scharfe Soße.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.