Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 30.09.2011
gespeichert: 33 (0)*
gedruckt: 200 (1)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 13.11.2006
510 Beiträge (ø0,11/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
400 g Schweinefleisch
30 g Margarine, zum Braten
1 dicke Zwiebel(n)
250 ml Brühe
1 kl. Kopf Wirsing
1 TL Kümmel, geschroteter
 etwas Salz
 etwas Pfeffer
1 großes Lorbeerblatt
1 Becher Schlagsahne
4 Zweig/e Petersilie

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Schweinefleisch relativ klein würfeln, Zwiebel ebenso. Vom Wirsing die äußeren losen Blätter und den Strunk entfernen.
Das Fleisch im heißen Fett rundum stark bräunen, zuletzt auch die Zwiebelwürfel mitbräunen. Dabei immer wieder schluckweise Brühe zugießen und einkochen lassen. Wenn alles schön brutzelig ist, restliche Brühe angießen, Gewürze zugeben und auf kleinster Hitze bedeckt etwa 20 Min. köcheln lassen. Dann den grob geschnitten Wirsing zugeben, Deckel drauf und alles zusammen etwa 30 Min. schmoren lassen, dabei ab und zu umrühren. Zuletzt die Sahne zugeben, alles noch ein wenig einkochen lassen (reduzieren). Gehackte Petersilie zugeben.
Schmeckt zu Brot, Salzkartoffeln oder Kartoffelbrei.

Ich dicke die Sauce nie an, wer das aber lieber mag, kann einen Teelöffel Speisestärke in der Sahne verquirlen, bevor sie in den Topf kommt.
Für Kümmelhasser: schmeckt auch mit Muskat!