Geflügel
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Nudeln mit Geflügelsauce

Gericht in den Farben der italienischen Landesflagge

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 30.09.2011



Zutaten

für
250 g Nudeln, grüne
3 EL Olivenöl
Basilikum, zum Garnieren
1 kleine Zwiebel(n), gehackt
1 Zehe/n Knoblauch, gehackt
400 g Tomate(n), stückig
2 EL Petersilie, gehackt
1 TL Oregano, getrocknet
2 Lorbeerblätter
2 EL Tomatenmark
1 TL Zucker
Salz
Pfeffer
60 g Butter
400 g Hähnchenbrustfilet(s)
100 g Mandel(n), gehobelt
300 g Crème double, oder Crème fraîche, evtl. mit Kräutern

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Für die Tomatensauce 1 El Olivenöl erhitzen und darin die Zwiebel glasig dünsten. Den Knoblauch zugeben und 1 Minute mitdünsten. Tomaten, Kräuter, Tomatenmark und Zucker einrühren. Nach Geschmack salzen und pfeffern. Aufkochen und köchelnd 15-20 Minuten auf die Hälfte reduzieren. Vom Herd nehmen und die Lorbeerblätter entfernen.

Für die Geflügelsauce die Butter in einer Pfanne zerlassen, Hähnchen und Mandeln zugeben und 5-6 Minuten pfannenrühren, bis das Fleisch gar ist.
Die Creme double (bzw. Creme fraiche) in einem Topf aufkochen und bei schwacher Hitze etwa 10 Minuten auf die Hälfte reduzieren. Über Hähnchen und Mandeln geben, durchrühren und nach Geschmack mit Salz und Pfeffer abschmecken. Beiseite stellen und warm halten.

Die Nudeln mit 2 EL Olivenöl in Salzwasser bissfest kochen, danach abgießen.

Auf jedem Teller Nudeln, Tomatensauce und als Abschluss Geflügelsauce anrichten. Mit Basilikumblättern garnieren und servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.